D.O. Ribera del Duero

Klassifizierung Consejo Regulador: e = excelente = hervorragend
Ein warmer und trockener Jahrgang mit ausreichenden Regenfällen und insgesamt sehr guten Bedingungen. Die Weine sind im jugendlichen Aggregatszustand spektakulär kräftig und lassen sich hervorragend trinken. Es bleibt das übliche Restrisiko der warmen Jahrgänge und damit die Frage ob sich Frische, Struktur und Balance auch über die Jahre erhalten. Sehr schöne Weine sind Ermita del Conde 2009, der von seiner Höhenlage im relativ kühleren Nordosten knapp außerhalb der D.O. profitiert, Hacienda Monasterio 2009 und Alion 2009.

D.O.Ca. Rioja

Klassifizierung Consejo Regulador: MB = muy bueno = sehr gut
2009 war ein warmer und extrem trockener Jahrgang in der Rioja. Hohe Niederschläge in der Wachstumspause (November bis Februar) sowie ein Hagelgewitter am 24. Mai 2009 waren markante Witterungseinflüsse. Knapp vor der Weinlese kam es vom 16. bis zum 18. September in der gesamten D.O. zu starken Regenfällen, welche die Traubenreife etwas verlangsamten und zu einem ausgewogenen Zucker- und Polyphenolgehalt der Trauben wesentlich beitrugen. Diese Regenfälle waren entscheidend für die hohe Qualität der künftigen Traubenernte, die bei stabilem Wetter unter besten Vorraussetzungen eingebracht werden konnte. Besondere Rioja Weine in 2009 sind Prado Enea Gran Reserva 2009, CVNE Imperial Gran Reserva 2009, Roda I 2009 und Artadi Pagos Viejos 2009.

D.O.Ca. Priorato

Klassifizierung Consejo Regulador: e = excelente = hervorragend
Auch im Priorat war 2009 ein sehr warmer und trockener Jahrgang, der überaus kräftige und reife Weine hervorbrachte, die ab sofort super zu trinken waren. Ist sicher Geschmackssache, viele waren von den 2009ern begeistert, anderen war es ein bißchen zuviel. Auf alle Fälle mega-expressive Weine, mit Blick in die Zukunft auch sehr interessant, wie sich solche Boliden entwickeln werden. Besondere Weine de Jahrgangs: Artigas 2009 und Clos Mogador 2009.

2009

* inkl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten