Die rote Rebsorte Mencía wurde vor etwa 15 Jahren wiederentdeckt und erfährt seitdem eine veritable Renaissance. Die Mencía ist beheimatet in der nordwestspanische D.O. Bierzo sowie in den galicischen Anbaugebieten Ribeira Sacra und Valdeorras. Die Mencia ist identisch mit der portugiesischen Traube Jaen, die angenommene Verwandtschaft mit der französchen Cabernet Franc, der Sie geschmacklich nicht unähnlich ist, hat sich nicht bestätigt. In Spanien stehen etwa 9000 ha (ICEX 1998) unter Ertrag. Die Mencia fühlt sich am wohlsten auf kargen Böden in Höhenlagen ohne starke Sonneneinstrahlung. Dort kann die Mencia saftige, strukturierte, komplexe, elegante Weine vor mineralischem Hintergrund hervorzubringen, die nach roten Früchten, Kirsche und Kräutern duften. Der große Meister der Mencia ist Raúl Pérez, ein ebenso unorthodoxer wie talentierter Weinmacher, der mit zahllosen Roten in der D.O. Bierzo für Furore gesorgt hat.

Mencía

* inkl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten