Die Rebsorte Monastrell findet sich vorwiegend im Südosten Spaniens, in den D.O.s Jumilla, Yecla, Alicante, Bullas und Almansa. Monastrell ist eine mediterrane Traube, die zu den ältesten dokumentierten autochthonen Rebsorten Spaniens zählt. Als Synonyme gelten in Spanien die Begriffe Alcataya, Garrut und Murviedro. In der Neuen Welt wird sie oft Mataro genannt, in Frankreich Mourvèdre. Die Monastrell-Traube eignet sich hervorragend zum Verschnitt mit Tempranillo, Petit Verdot, Syrah oder Cabernet Sauvignon. Reinsortige Weine sind historisch eher schlichte Tropfen, in den letzten Jahren wird jedoch versucht, hochklassige Monastrell Weine reinsortig auszubauen und die nationalen wie internationalen Cuvéetrauben zu substituieren.

Monastrell

* inkl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten