Aplanta 2015

Das Weinangbaugebiet Alentejo, im Süden Portugals gelegen, ist eines der trockensten Anbaugebiete West-Europas. Der Aplanta kommt aus der Unterregion Mourao und wird aus den Rebsorten Aragonez und Alicante Bouschet gekeltert. Ein hocharomatischer Roter mit den warmen Aromen seines Anbaugebiets, leicht und lecker zu trinken.

Rebsorten
70% Aragonez, 30% Alicante Bouschet; die Weinberge wurden 2002 auf 250 Höhenmetern angelegt

Weinbereitung
Nach der Ernte werden die Trauben schnell gepresst, Kaltmazeration für 3 Tage, um die frischen Aromen der Frucht zu erhalten. Danach kommt der Most in gebrauchte, französische Fässer in denen die Fermentation und in der Folge auch der Ausbau stattfindet.

Produktionsmenge
39.700 Flaschen

Verkostungsnotiz
Dunkles granatgefärbtes Violett. In der Nase saftige Blaubeeren, Pflaume und Aromen roter Kirschen überlagert von mineralischem Schiefer. Am Gaumen ein Kern von roter Kirsche und Blaubeere verpackt in frischen Takak, schwarzen Pfeffer und Gewürzen. Vornehm und erfrischend auf einmal.

Genussdaten
Alkohol: 14 %
Dekantierzeit: keine
Serviertemperatur: 14-16°C
Trinkempfehlung: 2017-2021

Weitere Daten
Bezeichnung: Wein, Rotwein
Allergene: enthält Sulfite, Eiweiß
Hersteller: Cia de Vinos del Atlántico, E-11400 Jerez de la Frontera (Cadiz), Spanien

Art. Nr.: 3492
0.75 l | 9,20 €/l
* inkl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten