Méntrida

Weinanbaugebiet Méntrida nahe Madrid

Die D.O. Méntrida ist ein Weinanbaugebiet im Nordosten der Provinz Toledo. Ein Gebiet, das nach einer Übergangszeit erst beginnt, sein Potential zu zeigen mit Weinen, die hauptsächlich aus der Rebsorte Garnacha gekeltert sind. Die Rebflächen in Méntrida liegen 400-800 Meter über dem Meeresspiegel, das Klima mediterran-continental, trocken und extrem, 73 % der Rebfläche ist mit Garnacha gepflanzt. Ein sehr besonderes einzigartiges Terroir, das einzigartige Weine hervorbringt, wie dien Sotorrondero und die Garnacha Weine Ataulfos, The End und El Reventón von Jiménez-Landi.
* inkl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten