Ausverkauft: Nortico Alvarinho 2016

Nortico Alvarinho 2016

Das Pendant zum spanischen Albariño ist in Portugal der Alvarinho. Die besten Exemplare werden im nördlichen Grenzgebiet zur spanischen D.O. Rias Baixas hergestellt, in den Subregionen Monção and Melgaço, direkt an der spanischen Grenze. Der spanische Önologe Aberto Orte (CVA) hat dort Rebflächen gepachtet, aus denen er einen tollen Weißen zu einem unschlagbaren Preis herstellt.

Nortico Alvarinho ist ein wunderbares Beispiel für die Qualitäten der Traube: Schöne, feine Säure, frische Zitrus, Pfirsich, Grapefruit und tropische Fruchtaromen. Die Rebstöcke für den Nortico stehen am Südufer des Minho in kleinen Parzellen, die die Portugiesen Gärten nennen. Der Boden ist hier vorwiegend Granit, die Niederschläge sind zahlreich.

Vinifikation: Die Trauben werden in der Kellerei selektiert, die Fermentation im Stahltank bei 18-20°C, danach Grobfilterung, Kältestabilisierung. Danach bleibt der Most 4 Monate im Stahltank, vor der Abfüllung im Februar 2017 wird nochmals filtriert.

Rebsorte
100% Alvarinho

Produktionsmenge
15.000 Flaschen

Nortico Alvarinho 2016 ist - gemessen an der Qualität - ein unglaublich preiswerter Albarino, der aktuell perfekt zu trinken ist: In der Nase Limettenschale, Gewürze und tropische Früchte. Am Gaumen frische aber sanfte Säure mit mineralischen und zitrischen Noten, die leicht und lebendig bleiben während des begeisternden zitrischen Finales.

Genussdaten
Alkohol: 12,5 %
Dekantierzeit: keine
Serviertemperatur: 8-10°C
Trinkempfehlung: 2017-2020

Weitere Daten
Bezeichnung: Wein, Weißwein
Allergene: enthält Sulfite, Eiweiß
Hersteller: Cia de Vinos del Atlántico, E-11400 Jerez de la Frontera (Cadiz), Spanien

Ausverkauft!

Klicken Sie hier, um die verfügbaren Jahrgänge dieses Weins anzuzeigen.



* inkl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten