Zarate El Palomar 2015

Die Lage "El Palomar", zu Deutsch der Taubenschlag ist eine nur 0,5 ha kleine Parzelle, die mit über hundertjährigen, wurzelechten pie-franco Rebstöcken bestockt ist. Die Parzelle El Palomar ist 150 Jahre alt und damit die älteste Parzelle der Weinberge von Zarate und gehört zu den ältesten, dokumentierten Weinbergen der Region. Der Boden des Weinbergs besteht aus Granit und da der Boden nicht tief ist, wurzeln die Reben direkt auf dem Granitfels, was für einen einzigartigen, mineralischen Charakter sorgt. Der Wein zählt zu den besten, spanischen Weißweinen, die wir je getrunken haben, eine feingliedrige, unendlich komplexe Aromatik gepaart mit der typischen, atlantischen Frische und einer spielerischen Leichtigkeit, wie man Sie in der Erlebniswelt der modernen Sensationen nur noch selten findet.

Die rein manuelle Ernte fand im September 2015 statt. Bereits am Rebstock fand die erste Selektion statt. Nach dem Entrappen wird die Maische sehr sanft gepresst, um so einen niedrigen Mostertrag zu erzielen. Der Most wird dann in einem Fuder aus französischer Eiche mit 2.200 Liter Volumen fermentiert. Nach der Fermentation bleibt der Most noch 6 Monate in Kontakt mit seinen Hefen, bevor er einmal umgefüllt wird. Danach bleibt er noch 3 Monate mit den Hefen, bevor er im November 2016 auf die Flasche abgefüllt wurde.

Zárate ist ein Familienunternehmen in dritter Generation, das seit dem im Jahr 1920 als Winzer und Hersteller von Albariños tätig ist. Der Gründer, D. Ernesto Zárate war gleichzeitig Initiator eines Festes, der "Fiesta del Albariño de Cambados", das von 1956 bis heute zur Ehre der Albariño-Traube begangen wird. Die Neuzeit begann bei Zárate im Jahre 2000, als Eulogio Pomares Zárate die Verantwortung für die Kellerei übernahm. Eulogio hat in Bordeaux und in Deutschland Önologie studiert, in Deuschland hat er sich insbesondere mit der (angenommenen) engen Verwandtschaft des Riesling mit der Albariño-Traube befasst.

Ausbau:
Fermentation im 2.200 L Fuder aus französischer Eiche, danach 9 Monate Kontakt mit den eigenen Hefen.

Produktionsmenge
2.650 Flaschen

The Wine Advocate # 232 - 31st Aug 2017 - Luis Gutiérrez - 2015 Zárate Albariño El Palomar - 2017-2025 - $37
Produced with the grapes around Eulogio Pomares' house and Zárate's vineyard, the 2015 Albariño El Palomar was just phenomenal. Even though it's in a well-seasoned, neutral 2,200-liter oak vat, where it also underwent malolactic (yes, it's full malolactic!) and was kept with lees until just before the next harvest, there are no traces of oak, no lactic hints and no heaviness or lack of freshness. So, those looking for a formula can start thinking about it again. I found some restraint, subtleness and strong minerality. The finish is long, fresh and salty. I found it superb. 2,600 bottles were filled in November 2016.

James Suckling - July 24, 2017 - Zárate Albariño El Palomar 2015 - 93/100
A very focused, powerful and chiseled albariño with a citrus and green apple core, and dried flowers and hazelnuts. The palate has intense acid drive, really focused and piercing. Drink now.

Kritikerbewertungen
Wine Advocate: 95
Guia Peñin: 94
James Suckling: 93

Genussdaten
Alkohol: 12,5 %
Dekantierzeit: 0,5 h
Serviertemperatur: 8-12°C
Trinkempfehlung: 2016-2022

Weitere Daten
Bezeichnung: Wein, Weißwein
Allergene: enthält Sulfite, Eiweiß
Hersteller: Bodegas Zárate - 36638 Meaño (Pontevedra), Spanien

Dieser Jahrgang ist leider ausverkauft. Der Folgejahrgang kommt im November.

Art. Nr.: 3363
0.75 l | €/l
* inkl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten