La Montesa 2015

La Montesa 2015

Die Kellerei Palacios Remondo liegt im östlichen Teil der Rioja. Die Geschichte der Kellerei reicht fünf Generationen zurück. Die heutige Kellerei wurde von Álvaro Palacios' Vater José Palacios Remondo im Jahre 1945 errichtet. Nach dem Tode des Vaters, im Jahre 2000, übernahm Álvaro Palacios die Leitung von Palacios Remondo und führte das Familienunternehmen zu bisher unerreichten Höhen.

Die Weinberge liegen im höchsten Bereich der östlichen Rioja, auf 600-700 Höhenmetern. Das durchschnittliche Alter der Tempranillo Weinstöcke ist 35 Jahre, die Garnacha Reben sind zwischen 40 und 90 Jahre alt. Die alten Weinstöcke produzieren nur etwa ein Kilo Trauben pro Jahr. Der Boden ist durchsetzt von steinzeitlichen Sedimenten und besteht im wesentlichen aus Lehm und Kalk, die von Kieselsteinen bedeckt sind. Die Böden sind sehr arm an organischem Material und eignen sich hervorragend zur Produktion hochklassiger Weine.

Den strengen Qualitätskriterien Álvaro Palacios' folgend, wurden die Trauben für La Montesa bereits bei der Lese zu 30-40 % der Trauben ausselektiert, weitere 20 % auf dem Selektionstisch in der Bodega. Die malolaktische Gärung findet separat im Stahltank statt. Nach der Fermentation wird eine erste Cuvée in französische und amerikanische Eichenfässer abgefüllt, die dort für 12 Monate reift. Der ungefilterte Wein wurde im Frühjahr 2015 in Flaschen abgefüllt.

Kirschrot mit granatrotem Rand. Ausdrucksstarkes Aroma von reifen Früchten mit Anklängen an süßliche Gewürze, weiche Eichennoten. Am Gaumen saftige Pflaume und Kirsche mit Schokolade und Pfeffer. Lang anhaltend.

Rebsorte
75 % Garnacha
20 % Tempranillo
5% Mazuelo (Cariñena)

The Wine Advocate # 235 - 28th Feb 2018 - Luis Gutiérrez - 2015 Palacios Remondo • La Montesa 92+/100 - 2018 - 2022 - $20
Always a sure value, the 2015 La Montesa, has been increasing the amount of Garnacha in its blend, and here it reached 92% with the remaining 8% being Tempranillo. La Montesa is the name of a large estate where different lieux-dits, or "parajes" in Spanish, contribute to the blend of Valtomelloso, Valfrio and Valviejo. The grapes were hand-picked throughout October, then destemmed, crushed and fermented with indigenous yeasts in stainless steel vats, with remontage, where it also underwent malolactic fermentation. The wine matured in barrel for 12 months before being bottled. There is a big jump from La Vendimia to La Montesa in finesse, freshness and subtleness. The tannins are ultrafine, and the flavors are intense and deep, with some spicy undertones and a very tasty finish. Amazingly good. A whopping 650,000 bottles and some other formats produced. The quality is amazing for the volume, and it's also a good value.

Kritikerbewertungen
Wine Advocate: 92+

Genussdaten
Alkohol: 14,0 %
Dekantierzeit: 1 Stunde
Serviertemperatur: 16-18°C
Trinkempfehlung: 2018-2026
Allergene: enthält Sulfite

Art. Nr.: 3800
0.75 l | 18,00 €/l
* inkl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten