San Vicente 2014

San Vicente 2014

San Vicente ist eine einzigartige Interpretation eines Rioja, ein moderner Wein mit klassischen Qualitäten, in Kleinauflage mit einer beispiellosen Traubenqualität. Dieser Wein war in seinem Debutjahrgang 1991 eine Sensation, da Marcos Eguren radikal mit der Familientradition brach, die klassische Linie generalüberholte und mit dem San Vicente einen modernen, fruchtbetonten Wein erschuf, der aber nicht auf vordergründige Effekte setzt, sondern durchaus klassichen Tugenden wie etwa 20 Jahre Lagerfähigkeit mitbringt.

Der Wein wird seit 1991 in einer limitierten Auflage von etwa 60.000 Flaschen hergestellt. Als zweiter Hersteller (nach Contino 1974) hat die Familie Eguren damals ein reinrassiges Châteaukonzept verwirklicht, bei dem in der stark mengenorientierten Rioja erstmals ein Premiumwein in stark limitierter Auflage nur aus eigenen Trauben, die noch dazu stark selektioniert wurden, erzeugt wurde.

Rund um die Bodega wachsen alte Tempranilloreben der Edelvariante Tempranillo Peludo. Aus deren Trauben werden in zweifacher Handselektion die besten Exemplare ausgewählt. Nach der Vinifikation wird der Wein 20 Monate zu 90 % in französischen und 10 % in amerikanischen Eichenfässern ausgebaut und danach unfiltriert auf die Flasche abgefüllt. Die Trauben des San Vicente kommen vom eigenen Weinberg Finca la Canoca, der 18 ha umfasst. Auf ton-kalkhaltigen Böden geben die Rebstöcke einen Ertrag von 28 hl / Ha.

Die Familie Eguren betreibt seit 1870 Weinbau in der Rioja, Önologe ist Marcos Eguren, der auch für die Rioja Weine von Sierra Cantabria, Viñedos Paganos (El Puntido, La Nieta), sowie Teso la Monja (Almirez, Victorino, Alabaster) in der D.O. Toro verantwortlich ist.

In der Dezemberausgabe (12/2008) der Weinzeitschrift Wine-Enthusiast haben die Weinkritiker Ihre TOP 100 des Jahres 2008 benannt. Es sind nach dem Urteil der Autoren die "must-have wines", die als "erschwingliche Luxusweine ganz außergewöhnlicher Qualität" bezeichnet werden. San Vicente 2005 kam mit 97 Punkten auf den sensationellen 2. Platz der Top 100 des Jahres 2008.

"Admirable lushness and elegance that are suave and refined, supple tannin, and layers of richness yet an overall restraint, make me wonder if this is not a Rioja made in the image of Château Margaux, where richness is combined with elegance." Robert Parker über San Vicente 1994.

Ein großer Wein für relativ wenig Geld, im Stil und Aroma durch die Tempranillo-Variante Peludo einzigartig. Braucht immer 1-3 Jahre bis zu ersten Trinkreife, die folgenden 10 Jahre sind das ideale Trinkfenster. Das Terroir ist so gut, dass qualitative Jahrgangsschwankungen weit unterproportional ins Gewicht fallen, ein Jahrgang 2002 ist bspw. eine Delikatesse.

Produktionsmenge:
ca. 60.000 Flaschen

Rebsorte:
100 % Tempranillo Peludo

Guia Proensa 2018 - San Vicente 2014 - 99/100
Raffiniert, stilisiert. Die Nase ist bereits gut entwickelt, komplex, fruchtgetrieben, Akzente von Gewürznelken und aromatischen Gewürzen sowie ein Schuß schwarze Trüffel. ImMund hervorragend mit perfektem Gleichgewicht, mittlerer bis voller Körper. Edle Tannine, saftig und frisch.

Kritikerbewertungen
Guia Proensa: 99
Guia Peñin: 94

Genussdaten
Alkohol: 14,5 %
Dekantierzeit: 1-2 Stunden
Serviertemperatur: 16-17°C
Trinkempfehlung: 2020-2035

Weitere Daten
Bezeichnung: Wein, Rotwein
Allergene: enthält Sulfite, Eiweiß
Hersteller: Viñedos y Bodegas Sierra Cantabria - Carretera de Navaridas, s/n - 01309 Páganos (Laguardia) - Spanien

Art. Nr.: 3708
0.75 l | 50,00 €/l
* inkl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten