Ossian Quintaluna Verdejo 2017

Ossian Quintaluna Verdejo 2017

Ossian ist das Projekt von Javier Zachagnini, Geschäftsführer von Aalto in der Ribera del Duero. Er suchte und fand Ismael Gozalo, den Mann mit den 150-jährigen Verdejo Rebstöcken, und ließ aus dem Burgund einen Weinmacher einfliegen, der weiß, wie man große Weissweine macht: Pierre Millemann, ehedem tätig bei der Domaine Romanée Conti, heute als freischaffender Berater tätig. Mittlerweile wurde Bodegas Ossian von den Eignern von Pago de Carraovejas gekauft und weiterentwickelt.

Mit dem Ossian Quintaluna Verdejo 2017 haben die Önologen den Wein komplett neu definiert. Der ehedem nur im Tank ausgebaute Wein erfährt nun seine Reife zu gleichen Teilen in Barriques, in Holzfudern und im Tank. Die Trauben für den Quintaluna stammen ausschließlich aus der Provinz Segovia - von vielen als die Region bezeichnet, in welcher der beste Verdejo wächst. 60 % der Trauben stammen von sehr alten Rebstöcken, 40 % der Trauben von jungen Reben, die ökologisch bewirtschaftet werden und geringe Erträge bringen. Die Ernte wurde zwischen dem 19. und 30. September bei besten Bedingungen eingebracht.

Rebsorte:
100 % Verdejo aus bis zu 150-jährigen pie franco Reben und jungen Rebstöcken

Ausbau:
9 Monate zu gleichen Teilen in Barriques, in Holzfudern und im Stahltank, Abfüllung im August 2018

Produktionsmenge:
125.000 Flaschen

Kritikerbewertungen
James Suckling: 92

Genussdaten
Alkohol: 14 %
Dekantierzeit: keine
Serviertemperatur: 6-10°C
Trinkempfehlung: 2018-2025

Weitere Daten
Bezeichnung: Wein, Weißwein
Allergene: enthält Sulfite, Eiweiß
Hersteller: Ossian Vides y Vinos S.L., 40447 Nieva (Segovia), Spanien

Art. Nr.: 3851
0.75 l | 19,87 €/l
* inkl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten