Teso la Monja

Teso la Monja - Luxusbodega in Toro

Im Februar 2008 wurde das Weingut Numanthia Termes von der Familie Eguren überraschend an den weltweit führenden Luxusgüterkonzern Louis Vuitton Moet Hennessy (LVMH) verkauft. Im Besitz von LVMH befindet sich neben den bekannten Modelabels die Premium-Champagnermarken Moet Chandon, Dom Perignon, Veuve Cliquot, Mercier, Krug, Ruinart, sowie das legendäre Château d'Yquem. Keine schlechte Gesellschaft für das gerade mal 10 Jahre alte Weingut aus Spanien. Da die Familie Eguren jedoch weiterhin in Toro engagiert sein wollte, hat man bereits vor einiger Zeit eine Finca mit ingesamt 150 ha Grund, erworben, der zum Teil mit 20-100 Jahre alten Rebstöcken bepflanzt ist. 20 ha Fläche wurde von den Egurens neu bepflanzt. Die neue Bodega mit dem Namen Teso la Monja wurde schließlich im Jahr 2007 gebaut. Es werde drei Weine hergestellt. Romanico als Einstiegswein, dann Almirez und Victorino als Hauptweine und schließlich Alabaster als Topwein. Alle vier Weine sind reinsortige Tinta de Toro.

Teso la Monja

* inkl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten