La Mejorada Las Norias 2011

Das Weingut La Mejorada hat seinen Sitz in dem von Fernando I von Aragón im 15. Jahrhundert gegründeten Kloster Jerónimo de La Mejorada, in dem damals die Könige Karl V und Felipe II. ein- und ausgingen. Im 17. und 18 Jh. stand das Kloster in kultureller und landwirtschaftlicher Blüte, bis es im Laufe des Spanischen Unabhängigkeitskriegs komplett zerstört wurde. Im Jahre 1999 erwarb Bodegas y Viñedos de La Mejorada die Reste des Klosters und begann, vorhandene Rebflächen zu rekultieren und Neue anzulegen. 2004 begannen die Restaurationsarbeiten am Kloster und die Kellerei wurde eingerichtet. Seit 2007 gehört der Besitz dem spanischen Architekten José Rafael Moneo.

Die von Hand geernteten Trauben werden zunächst am Rebstock, dann in der Bodega selektiert. Geerntet wird mit 15 Kilo Kisten, um ein Aufplatzen der Schalen zu vermeiden. Die Trauben kommen dann in Edelstahltanks von 12.500 l., in denen zunächst 4 Tage präfermentative Mazeration stattfindet. Später beginnt die Fermentation, die mit den postfermentativen Mazeration endet. Die malolaktische Gärung wird in 225 L Barriques durchgeführt.

Rebsorte
100 % Tempranillo

Ausbau
12 Monate in französischen Barriques

Verkostungsnotiz
Dunkle Süßkirsche, klar und glänzend. In der Nase kraftvoll mit kräftigen Aromen roter und schwarzer Früchte, Lakritz sowie Toastnoten, Schokolade, Kakao, Zeder und Eukalyptus. Elegant, fruchtig und frisch, süße Tannine, mineralische und balsamische Noten. Weiche, reine und seidige Textur im Abgang, sehr ausgewogen.

Produktionsmenge
14.000 Flaschen

Kritikerbewertungen
Guía Peñín: 93
James Suckling: 92

Genussdaten
Alkohol: 14,5 %
Dekantierzeit: 1 Stunde
Serviertemperatur: 17°C
Trinkempfehlung: 2016-2023

Weitere Daten
Bezeichnung: Wein, Rotwein
Allergene: enthält Sulfite, Eiweiß
Hersteller: Bodegas y Viñedos La Mejorada S.L., Monasterio de La Mejorada S/N, 47410 Olmedo (Valladolid) - Spanien

Art. Nr.: 3290
0.75 l | 18,53 €/l
* inkl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten