Álvaro Palacios über seine Weine des Jahrgangs 2010: "Es ist die gewaltige Kraft und die Leichtigkeit, deren Anmut und Magie unbeschreiblich sind. Keine Worte können das spirituelle Ausmaß und den wunderbaren Liebreiz beschreiben, der aus den Weinen dieses Jahrgangs hervorsprudelt - 2010 ist der beste Jahrgang des Jahrzehnts" Finca Dofí ist seit über 20 Jahren einer der Eckpfeiler der Spitzenklasse im Priorat.
79,00 € *
0.75 l | 105,33 €/l
Chivite Legardeta Finca de Villatuerta Chardonnay 2021 ist der kleine Bruder des berühmten Chivite 125 anniversario Chardonnay. Der Most wird teilweise im Barrique fermentiert und bleibt dann 5 Monate mit den Feinhefen im Tank. Erstklassiger Chardonnay mit sattem Volumen, toller Balance und sehr schöner Chardonnay Aromatik.
13,90 €
9,90 € *
0.75 l | 13,20 €/l
Neben seiner Tätigkeit bei Castro Ventosa und La Vizcaína, macht César Márquez Pérez, der Neffe von Raúl Pérez seit 2016 auch eigene Weine im Bierzo, so den Parajes 2019, einen sehr fein gewirkten, seidigen Regionswein, der aufhorchen lässt.
15,90 € *
0.75 l | 21,20 €/l
Der Godello Weißwein As Sortes wurde bereits im Erstlingsjahrgang 2004 vom wichtigsten spanischen Auswahlgremium um den Weinkritiker José Peñín zur Entdeckung des Jahres gewählt, der Jahrgang 2006 vom gleichen Gremium zum "Vino de la Historia" gekürt. Die Jahrgänge 2008, 2009 und 2010 wurden von Andrés Proensa gar mit sensationellen 99 Punkten bedacht. Einer der besten Weißweine Spaniens.
56,50 € *
0.75 l | 75,33 €/l
2004 war einer der besten Jahrgänge in der Geschichte der Rioja, daher wurde dieses Jahr für die Produktion einer Gran Reserva ausgewählt. Von dem grazilen,  hocharomatischen Wein wurden nur 24.000 Flaschen im klassischen Stil hergestellt. Ein Monument des klassischen Weinbaus.

349,00 € *
0.75 l | 465,33 €/l
Kräftig, intensiv, sehr lebendig, gefällt von Beginn an. Perfekte Mischung von Aromen roter Früchte und Röstnoten in der Nase, die Frucht dominiert am Gaumen, sehr ausgewogen und vollmundig. Im Vergleich zu anderen klassischen Riojas, ist Muga Reserva eher der Muskelprotz, denn der übliche Schmeichelmeister, der Wein verfügt über eine sehr prägnante Struktur.
21,90 € *
0.75 l | 29,20 €/l
Wie kann man sich Licinia 2017 vorstellen ? Ein bißchen Ribera, ein bißchen Hacienda Monasterio, ein bißchen Bordeaux. Rund um Madrid wird viel mit internationalen Rebsorten gearbeitet, aber selten so gekonnt wie hier bei Licinia. Ein großartig durchkomponierter Wein mit Klasse. Im Glas präsentiert sich Licinia 2017 sehr intensiv und frisch, es dominieren reife, rote Früchte untermalt von balsamischen Anklängen und vereinzelten Noten des Waldes garniert mit feinen Gewürznoten. Im Mund dynamischer Trinkfluß, sehr straff, konzentriert, komplex, breitbandig und aromatisch - tolle Länge.
Pesquera ist der seit den 1980er Jahren eine Weltmarke, als Robert Parker den 82er Janus Gran Reserva euphorisch mit den französischen Bordeaux des Château Pétrus verglich. Alejandro Fernández, der große alte Mann der D.O. Ribera del Duero und Schöpfer des Pesquera, gab der Region in den Achtziger Jahren den Impuls zu einem boomartigen Aufstieg.
34,50 € *
0.75 l | 46,00 €/l
Nach 2016, 2017 und 2018 wurde auch der 2019er Jahrgang wieder als allgemeines Vintage-Port Jahr deklariert. Ein extremer Witterungsverlauf mit einem nassen und unwetterreichen Frühjahr und Frühsommer sorgte für eine natürliche Ertragsreduktion sowie entsprechende Wasserreserven für den langen und heißen Sommer. Ein großer klassischer Port von Quinta do Noval !
79,00 € *
0.75 l | 105,33 €/l
Mit dem Astrales zielt die Bodega auf ein Weinprofil nördlicherer Breitengrade und entfernt sich bewußt von allfälligen Mantra der Konzentration. Eduardo Garcia, der Sohn des berühmten Mariano Garcia (Aalto, Mauro) sucht mit seinem Wein einen frischeren Ausdruck der Frucht, der immer vor dem Holz steht. Der Christina 2018 ist der Topwein der Weinguts.
39,00 € *
0.75 l | 52,00 €/l
2004 war einer der besten Jahrgänge in der Geschichte der Rioja, daher wurde dieses Jahr für die Produktion einer weißen Gran Reserva ausgewählt. 2004 ist die erste Gran Reserva seit 1996 Ein Monument des klassischen Weinbaus und eine Meisterwerk an Komplexität und Finesse. Nur für Freaks.
590,00 € *
0.75 l | 786,67 €/l
Der Juan Gil 18 meses blue label 2021 präsentiert sich im Glas mit intensiver Farbe von Wildkirsche mit granatfarbenem Rand und kräftigen Aromen schwarzer Früchte, Röstnoten und balsamischen Noten. Komplex, reif und sehr gut strukturiert. Am Gaumen sehr angenehm und sehr persistent mit Röstnoren, Kakao und Gewürzen. Ausgewogen und harmonisch mit langem, elegantem Finale. Süße, noble Tannine und wunderbar gereifte Frucht weisen auf gutes Reifepotential hin.
25,90 € *
0.75 l | 34,53 €/l
In der Ausgabe August 2012 des Wine Advocate feiert Neal Martin die Weine von Luis Cañas mit einen wahren Feuerwerk an hohen Bewertungen. Die Luis Cañas Crianza 2009 liegt mit 92/100 Punkten eher in einem Bereich, wo sonst Reservas beheimatet sind. Der Luis Cañas Crianza ist einer der Referenzweine der Kategorie Rioja Crianza mit hervorragendem Preis-/Leistungsverhältnis.
10,90 € *
0.75 l | 14,53 €/l
Cote Garcia Diez hat sich mit dem Projekt Cote Entrevinos voll und ganz ganz der Herstellung von von hochklassigen Rotweinen verschrieben. Cote hat fast sein ganzes Berufsleben in der Ribera del Duero und den angrenzenden kastilischen Anbaugebieten verbracht, daher fiel es ihn vergleichsweise leicht, Weinberge für sein neue Projekt zu akquirieren. Zwei der Weinberge liegen auf dem Gebiet der Ribera del Duero, die anderen in Toro, Cigales und Segovia. Es sind alles alte Weinberge mit bis zu 180 Jahre alten Rebstöcken.
59,00 € *
0.75 l | 78,67 €/l
Garmón Continental heißt das neue, heißerwartete Projekt der Familie Garcia (Aalto, Mauro, San Román), dass zur D.O. Ribera del Duero gehören wird. Für den Garmón 2020 wurden die besten Rebstöcke von alten, hochgelegenen Rebparzellen aus den besten Lagen der Ribera del Duero ausgesucht. In einem Superjahrgang wie 2020, der feine und sehr balancierte Weine begünstigt und mit zwei Weinmachern, die aus den besten Trauben den bestmöglichen Wein zaubern, entstand der siebte Jahrgang: Garmón 2020 !
39,50 € *
0.75 l | 52,67 €/l
Artigas 2020 ist eine Cuvee aus 60 % Garnacha, 30 % Cariñena, 10 % Cabernet-Sauvignon aus der Hand des Meisterweinmachers Michel Tardieu. Ein mächtiger Wein mit wunderbarer Präzision und Eleganz, in dieser Preislage allererste Wahl. Tiefes Blutrot mit rubinroten Rand, rote und schwarze Früchte sowie mineralische Akzente mit mentholischen und balsamischen Noten,. Mund füllend, reife Frucht mit sanften Tanninen, Eleganz und Tiefe.
23,50 € *
0.75 l | 31,33 €/l
Der Juan Gil 12 Meses 2021 zeigt kräftige Aromen roter Früchte, Röstnoten, Gewürze und Räuchernoten. Feste Struktur, sehr reif und saftig, im Mund sehr harmonisch und persistent. Frucht und Holz sind perfekt integriert, der Abgang lang und anhaltend. Mittlerweile ein Klassiker in der südspanischen Weinlandschaft auf qualitativ beeindruckendem Niveau.
13,50 € *
0.75 l | 18,00 €/l
Ester Nin ist Weinmacherin bei der berühmten Priorat Kellerei Clos Erasmus. Mit dem Jahrgang 2004 begann Ester Nin zusammen mit Ihrem Mann Carlos Ortiz Ihre eigenes kleines Projekt mit den Weinen Nit de Nin und Planetes de Nin. Von biodynamisch bewirtschafteten Weinbergen entstehen aus Garnacha und Cariñena großartige, klare und sehr elegante, eigenständige Weine in kleinen Stückzahlen. Der La Rodeda wird seit 2017 als Einzellage des Nit den Nin in einer Auflage von lediglich 304 Flaschen produziert.
225,00 € *
0.75 l | 300,00 €/l
Bodegas Morca wurde erst vor wenigen Jahren von den Eigentümern der Kellerei Juan Gil gegründet. Die Bodega gehört zur D.O. Campo de Borja und ist in der Ortschaft Borja in der Provinz Zaragossa angesiedelt. Der rubinrote mächtige Wein Morca 2020 präsentiert sich mit einer selten gelungenen Kombination von Kraft und Finesse, aromatisch umhüllt von Gewürznoten, Lakritz, Pflaumen und feinen Anklängen des Holzes. Mächtig mit seidigen Tanninen, außergewöhnlicher Klarheit, Balance und Länge.
36,50 € *
0.75 l | 48,67 €/l
Garmón Continental heißt das neue, heißerwartete Projekt der Familie Garcia (Aalto, Mauro, San Román), dass zur D.O. Ribera del Duero gehören wird. Für den Garmón 2018 wurden die besten Rebstöcke von alten, hochgelegenen Rebparzellen aus den besten Lagen der Ribera del Duero ausgesucht. In einem Superjahrgang wie 2018, der feine und sehr balancierte Weine begünstigt und mit zwei Weinmachern, die aus den besten Trauben den bestmöglichen Wein zaubern, entstand der vierte Jahrgang: Garmón 2018 !
39,50 € *
0.75 l | 52,67 €/l