D.O. Ribera del Duero

Klassifizierung Consejo Regulador: B = bueno = gut
Eher schwieriger Jahrgang, in der ersten Jahreshälfte 2013 hatten die Reben nur ein paar wenige Sonnentage gesehen, während der Lese war der Wetter einigermaßen stabil. Die Herausforderung war es, reife Trauben zu ernten. Dennoch sind die meisten 2013er gute Trinkweine auf ordentlichem Niveau. Es sind mehr fruchtgetriebene Weine, die i.d.R. über wenig Struktur ... weiterlesen »


Der Gramona Tres Lustros Gran Reserva wird zu 70 % mit Xarel·lo und zu 30 % mit Macabeo - Trauben hergestellt. Der Cava liegt 90-99 Monate (!) Jahre auf der Hefe und ist einer hochklassigsten und komplexesten Cavas auf dem Markt.
32,50 € *
0.75 l | 43,33 €/l
Viña Cubillo Tinto Crianza 2013 ist der Einstiegsrotwein der Traditionskellerei López de Heredia. Wenn man sich die Zahlen anschaut ist das schon eine lupenreine Gran Reserva, die bereits 9 Jahre Fass- und Flaschenreife auf dem Buckel hat. Viña Cubillo folgt den Grundsätzen der klassischen Weinbereitung ohne Stahltanks und neues französisches Holz. Die Cuvee aus Tempranillo, Garnacha, Graciano und Mazuelo wird in 100-jährigen Holzfudern und alten amerikanischen Barriques ausgebaut. Eine Legende im Glas, die vom Ihrem Duft und der Aromatik lebt und den Zusatz "Crianza" eher aus Spott und Traditionsbewußtsein mit im Namen führt.
14,90 € *
0.75 l | 19,87 €/l
Die Colección Privada, ein sehr moderner, konzentrierter und finessenreicher Rioja Wein, das Spitzenmodell der unter der Marke Sierra Cantabria angebotenen Rioja-Weine aus San Vicente de la Sonsierrra. 2013 ist ein sehr guter Jahrgang in der Rioja und die Coleccion Privada 2013 versprüht dementsprechend geballte Rioja Power in Reinkultur.
32,50 €
27,50 € *
0.75 l | 36,67 €/l

« Beschreibung von Anfang an lesen

... verfügen und sich daher nur bedingt für längere Lagerung eignen. Es gibt natürlich ein paar Ausnahmen wie Mauro mit der Vendimia Seleccionada 2013, die daher kommt wie vom einem anderen Stern.

D.O.Ca. Rioja

Klassifizierung Consejo Regulador: B = bueno = gut
2013 ist auch in der Rioja ein schwieriger Jahrgang, das Klima in der ersten Jahreshälfte war wie in ganz Europa viel zu kalt mit wenig Sonne. Im Weinberg traten Mehltau, Frost und Botrytis auf. Ein kaltes regnerisches Jahr mit Frost und einem starken Hagel am 6. September, der einige Weinberge in der Rioja verwüstete. In manchen Unterregionen konnte eine warmer Herbst noch das Schlimmste verhindern, so sind die kleinen Weine in der Rioja großteils recht solide, aber generell fehlt Struktur und man sollte Sie wohl besser in den ersten Jahren trinken. Die Weine der Rioja Baja profitierten tendenziell von dem Jahrgang 2013, während Rioja Alta und Alavesa unter Ihren Möglichkeiten blieben.

D.O.Ca. Priorato

Klassifizierung Consejo Regulador: ?
2013 ist ein sehr guter, teils hervorragender Jahrgang im Priorat. Der Sommer war warm und trocken, vor allem die Erntemonate September und Oktober blieben trocken und ohne Wetterkapriolen. Da die Weinberge im Priorat zwischen 100 und 800 Meter Höhe liegen, kannn der ideale Lesezeitpunkt um bis zu 3 Wochen abweichen. Die Wein sind sehr frisch, lebendig, balanciert und elegant. Mit 1-2 Jahren Abstand würden wir folgende Weine als ganz außergewöhnlich bezeichen: Artigas 2013 und Cirerets 2013 von Mas Alta, Clos Martinet 2013 von Mas Martinet, Nit de Nini und Planetes de Nin 2013.