Die Weisse Rebsorte der Ribera del Duero

Dominio del Águila ist eines der vielversprechendsten Projekte der letzten Jahre. Die Weinbereitung erfolgt mit viel Zeit in traditioneller Handarbeit ohne Einsatz von Maschinen. Das Ergebnis ist spektakulär. Dominio del Águila Reserva 2017 zeigt Aromen von schwarzen Früchten, Schiefer und Röstnoten, der Wein präsentiert sich kräftig, stoffig und sehr konzentriert, dabei seidig, kühl und frisch, extrem lang am Gaumen. Ein großer Wurf.
59,00 € *
0.75 l | 78,67 €/l
José Peñin bezeichnet die 12 Hektar Weinberge von Ermita del Conde als Filetstücke der Ribera del Duero, obwohl der Wein gar nicht unter dem Siegel der D.O. vermarktet wird. Ermita del Conde Albillo Centenario 2016 wird aus der in der Ribera del Duero heimischen weißen Rebsorte Albillo hergestellt. Ermita del Conde verfügt über uralte, mehr als 100 Jahre alte Anpflanzungen dieser weiße Rebsorte, die seit 2020 als erste weiße Rebsorte in der D.O. Ribera del Duero zugelassen ist.
13,50 € *
0.75 l | 18,00 €/l
José Peñín bezeichnet die 12 Hektar Weinberge von Ermita del Conde als Filetstücke der Ribera del Duero, obwohl der Wein gar nicht unter dem Siegel der D.O. vermarktet wird. Über 100 Jahre alte Tempranillo - Rebstöcke auf 900 Höhenmeter bieten ideale Bedingungen für große Weine. Peñin: " Eine echte Entdeckung"
Der Kleine Ermita del Conde aus Tempranillo und Albillo ist bereits 12 Monate im Barrique und wirkt schon recht erwachsen.
8,90 € *
0.75 l | 11,87 €/l