Tempranillo - Spaniens Königin der Roten Rebsorten

Tempranillo ist die am weitesten verbreitete rote Rebsorte Spaniens. Die Traube ist mit etwa 240.000 ha Anbaufläche die spanische Königin der roten Rebsorten. Allerdings tritt die Tempranillo je nach Anbaugebiet mit verschiedenen Namen auf, so wird sie in Katalonien Ull de Llebre genannt, in Valdepeñas und La Mancha Cencibel, in der D.O. Ribera del Duero Tinta de País oder Tinto Fino und in dem Weinanbaugebiet D.O. Toro Tinta de Toro. In der D.O.Ca. Rioja basieren fast ... weiterlesen »

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. ...
  7. 8
Kaum einem Spanischen Neustarter ist es in den letzten 10 Jahren gelungen, sich so nachhaltig im In- und Ausland zu etablieren wie das Bodegas Aalto geschafft hat. Aalto wurde 1998 von Javier Zaccagnini und Mariano García (Vega Sicilia, Mauro) gegründet und hat sich schnell zu einer Topadresse in der Ribera del Duero entwickelt. Mittlerweile einer der besten Weinwerte weltweit.
34,50 € *
0.75 l | 46,00 €/l
Aalto Pagos Seleccionados (PS) 2018 ist der Lagenwein von Bodegas Aalto, der nur in den besten Jahrgängen produziert wird und für dessen Herstellung die besten Trauben des Weinguts verwendet werden. Der Traumstoff aus der Hand des Meisters Mariano Garcia ist eine "Granate", an dessen n-dimensionaler Nase man sich allein schon berauschen kann, bevor er am Gaumen für Verzückung sorgt.
Der Alión 2017 ist ein ausgesprochen feiner, reinsortiger Tempranillo, der in seiner Fruchtphase durch eine herrliche, rebsortentypische Opulenz und Tiefe besticht. Vega Sicilia Önologe Xavier Ausas ist für die Vega Sicilia Weine Único und Valbuena, Pintia sowie Alión verantwortlich. Einer der besten Alion, die je produziert wurden. Tief, mächtig, kräftig und elegant in der Nase, alle Komponenten bereits perfekt vereint. Im Mund mit Körper und Nerv, gut balanciert, saftig, ausdrucksstark und lang.
69,00 € *
0.75 l | 92,00 €/l
Der Alión 2017 Magnum ist ein ausgesprochen feiner, reinsortiger Tempranillo, der in seiner Fruchtphase durch eine herrliche, rebsortentypische Opulenz und Tiefe besticht. Vega Sicilia Önologe Xavier Ausas ist für die Vega Sicilia Weine Único und Valbuena, Pintia sowie Alión verantwortlich. Einer der besten Alion, die je produziert wurden. Tief, mächtig, kräftig und elegant in der Nase, alle Komponenten bereits perfekt vereint. Im Mund mit Körper und Nerv, gut balanciert, saftig, ausdrucksstark und lang.
169,00 € *
1.5 l | 112,67 €/l
Almirez 2018 wird aus 100 % Tinta de Toro aus eigenen Weinbergen in Valdefinjas und Toro gekeltert. Das Alter der Reben beträgt zwischen 15 und 65 Jahre, die mittleren Erträge lagen bei 30 hl/ha. Der Wein besticht durch ein wunderbares Gleichgewicht und präsentiert sich für einen urwüchsigen Toro ungewöhnlich elegant. Am besten erst ab 2020 öffnen, der Almirez braucht nach dem Release etwa 1-2 Jahre Flaschenreife, bevor sich die erste Reife einstellt.
16,90 € *
0.75 l | 22,53 €/l
Alonso del Yerro 2015 stammt von einem kleinen, sehr feinen Weingut, dem der französische Top-Önologe Stéphane Derenoncourt beratend zur Seite steht und das sich zu den Aufsteigern der Region zählen darf. In der Kürze der Zeit haben sich die eleganten bordelaiser Riberas viele Freunde gemacht.
21,50 € *
0.75 l | 28,67 €/l

Mit dem Amancio 2014 hat Sierra Cantabria-Önologe Marcos Eguren einen großen Rotwein geschaffen, mächtig aber harmonisch, stark und mit erfrischender Leichtflüssigkeit. Der Wein verfügt über eine sehr tiefe Nase die an perfekt gereifte Früchte erinnert; edle Hölzer, Lakritz, Graphit, Tinte und Teer zu einem eleganten Ensemble verschmolzen. Am Gaumen mächtige Struktur, von allem sehr viel aber sehr harmonisch, lebendig, frisch und obwohl sehr dicht und voluminös sehr ausdrucksvoll und sehr lang.

89,00 € *
0.75 l | 118,67 €/l

Mit dem Amancio 2016 hat Sierra Cantabria-Önologe Marcos Eguren einen großen Rotwein geschaffen, mächtig aber harmonisch, stark und mit erfrischender Leichtflüssigkeit. Der Wein verfügt über eine sehr tiefe Nase die an perfekt gereifte Früchte erinnert; edle Hölzer, Lakritz, Graphit, Tinte und Teer zu einem eleganten Ensemble verschmolzen. Am Gaumen mächtige Struktur, von allem sehr viel aber sehr harmonisch, lebendig, frisch und obwohl sehr dicht und voluminös sehr ausdrucksvoll und sehr lang.

89,00 € *
0.75 l | 118,67 €/l
Artadi El Carretil soll mit der Zeit in die Fußstapfen des Artadi Klassikers "Grandes Añadas" schlüpfen. El Carretil bezeichnet eine 5,3 ha große Parzelle in der Gemarkung von Laguardia mit Ausrichtung Südost. In den höchsten und kargsten Lagen finden sich sandig-kalkhaltige Böden mit felsigem Untergrund, weiter unten sind die Böden tiefer und frischer mit ton bzw. schlammigem Untergrund. 
169,00 € *
0.75 l | 225,33 €/l
La Poza de Ballesteros ist eine 3,6 ha große Tempranilloparzelle in Elvillar de Alava, die nach Osten ausgerichtet ist. Die Böden sind karg mit einer recht homogenen Struktur, es dominiert der schlammige Boden, was ihn zu einem sehr kompakten Boden mit 80-100 cm Tiefe macht, im dem die Rebstöcke nur kurz wurzeln. Die Einzellage "La Poza de Ballesteros" wurde im Jahrgang 2009 zum ersten Mal vinifiziert.
79,50 € *
0.75 l | 106,00 €/l
Artadi Tempranillo 2018 ist ein rebsortenreiner Tempranillowein vom riojanischen Top-Produzenten Artadi. Der Wein wird 12 Monate in französischer Eiche ausgebaut: Intensive, frische, duftende, edle Frucht, wunderbare Eleganz und Länge. Gehört qualitativ sicher zum Besten, was derzeit um de 10 Euro in der Rioja zu bekommen ist. Von Juan Carlos López de Lacalle auf der Alimentaria 2012 als "vino de crisis" als Krisenwein vorgestellt. In Boomzeiten hätte es diesen Wein wohl kaum gegeben
Valdeginés ist ein Wein mit klar definiertem und strukturiertem Aufbau, der in der Jugend klare Kante zeigt und nach ein- bis zwei Jahren den Weg frei gibt für das Artadi-typische, unverwechselbare Aromenfeuerwerk, das mit messerscharfem cut den Gaumen verzaubert.
39,00 € *
0.75 l | 52,00 €/l
Valdeginés ist ein Wein mit klar definiertem und strukturiertem Aufbau, der in der Jugend klare Kante zeigt und nach ein- bis zwei Jahren den Weg frei gibt für das Artadi-typische, unverwechselbare Aromenfeuerwerk, das mit messerscharfem cut den Gaumen verzaubert.
39,00 € *
0.75 l | 52,00 €/l
Der erste Viñas de Gain war 1987 ein Avantgardewein, der sich gegen die tradierten Herstellungsverfahren der klassischen Hersteller stellte und mittlerweile einen eigenen, unverwechselbaren Stil entwickelt hat, der mit beispielhafter Konstanz der Qualitäten von Jahr zu Jahr mehr Preise und Bewertungen erhält. Mit 94/100 im Guia Peñin 2021 ganz vorne dabei.
19,80 € *
0.75 l | 26,40 €/l
Bodegas Arzuaga wurde von Florentino Arzuaga-Navarro Anfang der Neuziger Jahre gegründet. Das Ziel war die Herstellung eines Rotweins, strukturiert aber elegant, kräftig und komplex gleichermaßen. Die Arzuaga Crianza wird vom Önologen Adolfo González aus Tempranillo gekeltert, mit etwas Cabernet verschnitten und 16 Monate in französischer und amerikanischer Eiche ausgebaut.
19,50 € *
0.75 l | 26,00 €/l
Der Arzuaga Gran Reserva 2010 ist eine Zeitreise 20-30 Jahre zurück, in die Zeit der großen Pesqueras und klassischen Unicos, allein das Schnüffeln an der entkorkten Flasche ist ein Flashback durch die Jahrzehnte, die Nase ein Fanal, die Reife vollkommen, der Trinkfluss rasant. Kann lange und schön reifen, einer der wenigen, verbliebenen Vertreter der Tradition des Gran Reserva in der Ribera del Duero. Der Jahrgang 2010 hat schon heute einen mythischen Anstrich, ein Wein für Kenner.
Der Arzuaga Reserva 2016 ist eine Zeitreise 20-30 Jahre zurück, in die Zeit der großen Pesqueras und klassischen Unicos, allein das Schnüffeln an der entkorkten Flasche ist ein Flashback durch die Jahrzehnte, die Nase ein Fanal, die Reife vollkommen, der Trinkfluss rasant. Entspricht nicht der allseits propagierten önologischen Heilslehre, aber gerade das macht diesen einsamen Traditionalisten zu etwas sehr Wertvollem und Einzigartigem.
34,50 € *
0.75 l | 46,00 €/l
Mit dem Astrales zielt die Bodega auf ein Weinprofil nördlicherer Breitengrade und entfernt sich bewußt von allfälligen Mantra der Konzentration. Eduardo Garcia, der Sohn des berühmten Mariano Garcia (Aalto, Mauro) sucht mit seinem Wein einen frischeren Ausdruck der Frucht, der immer vor dem Holz steht. Der Astrales 2016 präsentiert sich ungemein präzise und balanciert, mit seidiger Textur und wunderbarer Frucht.
26,90 € *
0.75 l | 35,87 €/l
Mit dem Astrales zielt die Bodega auf ein Weinprofil nördlicherer Breitengrade und entfernt sich bewußt von allfälligen Mantra der Konzentration. Eduardo Garcia, der Sohn des berühmten Mariano Garcia (Aalto, Mauro) sucht mit seinem Wein einen frischeren Ausdruck der Frucht, der immer vor dem Holz steht. Der Christina 2015 ist der Topwein der Weinguts.
39,00 € *
0.75 l | 52,00 €/l
Der Ausàs Interpretacion 2017 aus der Hand des Ex Vega Sicilia Önologen Javier Ausàs ist ein rassiger Ribera mit viel Kraft und hoher Konzentration, die Textur eher Flor de Pingus denn Aalto, aktuell eine Wundertüte an Aromen (Beeren sowie Gewürz- und Kräuternoten) mit makelloser Balance und perfekt eingebundenem Holz. Spiegelt die hohen Klasse des Weinmachers.
46,50 € *
0.75 l | 62,00 €/l
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6
  7. 7
  8. 8

« Beschreibung von Anfang an lesen

... alle Rotweine auf der Tempranillo-Traube. Allerdings sind die traditionellen Rioja meistens Cuvées, die mit Graciano, Cariñena und/oder Garnacha verschnitten werden. Die modernen Rioja ab Beginn der Neunziger Jahre, insbesondere die zahlreichen "Vinos de Autor" sind reinsortige Tempranillos. In der D.O. Ribera del Duero hat Tempranillo bei den Rotweinen ein Quasi-Monopol. Die Mehrzahl der Riberas sind reinsortige Tempranillos, daneben gibte es ein paar Verschnitte, meist mit bis zu 20 % Cabernet Sauvignon, Merlot oder Malbec. In der D.O. Toro ist der dort Tinta de Toro genannte Tempranillo Klon omnipräsent und in den Weinen fast immer reinsortig anzutreffen.