Ermita del Conde
Ermita del Conde Paraje de San Roque 2016 ist eine zum ersten Mal vinifizierte Einzellage der Weinbergslage "San Roque", die aus 19 kleinen Weinbergsparzellen besteht. Die Buschreben sind allesamt wurzelecht und älter als 100 Jahre (pie franco)und stehen in Höhenlagen zwischen 1006 und 1012 Meter über dem Meer mit Aussrichtung Süd-Ost. Der Wein Der Wein spiegelt die rauhe Landschaft und das Klima mit seinen extremen Temperaturunterschieden.
23,50 € *
0.75 l | 31,33 €/l
José Peñín bezeichnet die 12 Hektar Weinberge von Ermita del Conde als Filetstücke der Ribera del Duero, obwohl der Wein gar nicht unter dem Siegel der D.O. vermarktet wird. Über 100 Jahre alte Tempranillo - Rebstöcke auf 900 Höhenmeter bieten ideale Bedingungen für große Weine. Peñin: " Eine echte Entdeckung"
Ein Traumstoff für kleines Geld
14,90 € *
0.75 l | 19,87 €/l
José Peñin bezeichnet die 12 Hektar Weinberge von Ermita del Conde als Filetstücke der Ribera del Duero, obwohl der Wein gar nicht unter dem Siegel der D.O. vermarktet wird. Ermita del Conde Albillo Centenario 2016 wird aus der in der Ribera del Duero heimischen weißen Rebsorte Albillo hergestellt. Ermita del Conde verfügt über uralte, mehr als 100 Jahre alte Anpflanzungen dieser weiße Rebsorte, die seit 2020 als erste weiße Rebsorte in der D.O. Ribera del Duero zugelassen ist.
13,50 € *
0.75 l | 18,00 €/l