Zarate Albariño 2018

Artikelnummer: 4049
16,67 €/l
Weintyp:
Weißwein
Anbaugebiet:
Rías Baixas
Flaschengröße:
0.75 L
Serviertemperatur
8°C
Alkohol
12.9 % vol.
Trinkfenster
2019-2023


Albariño Zárate ist ein frischer, ausgeglichener und eleganter Albariño Weißwein mit betont mineralischer Note, das Schlüsselelement für sein Gleichgewicht ist die natürliche Säure. Die Säure vibriert im Mund, in der Nase feine, fruchtiger Noten auf mineralischen Hintergrund.

Die Rebstöcke, aus deren Trauben der Zárate entsteht, haben ein mittleres Alter von 35 Jahren und stehen großteils auf Granitböden, etwa 50 Meter über der Meeresoberfläche. Pro Hektar Rebfläche sind etwa 1200 Rebstöcke gepflanzt. Die Kellerei Zárate hat derzeit 7 Hektar unter Ertrag, die sich in 11 Weinberge um die Dörfer Sisán und Padrenda aufteilen. Die beiden Dörfer liegen in Tal von Salnés, das mit seinen kargen, organischen Böden und dem sonnigen Mikroklima als Ursprungsort der Rebsorte Albariño gilt. Eine Besonderheit sind die drei alten Weinberge, die mit ungepropften Prefiloxera -Rebstöcken bepflanzt sind.

2018 war klimatisch ein zweigeteiltes Jahr mit einer kühlen, sehr regenreichen ersten Hälfte bis etwa Juni. Ab Juli war es warm und trocken bis in den Herbst hinein, so dass man bei Zarate eine sehr gute Ernte ohne Regenintermezzo hatte. Die Trauben waren bei der Lese in einem perfekten Zustand, der Alkoholgehalt war durchschnittlich. Die rein manuelle Ernte fand zwischen dem 15. und dem 28. September 2018 statt. Nach der Fermentation im Stahltank bleibt der Wein noch drei Monate mit seinen Hefen im Tank, um Komplexität zu gewinnen. Der Wein wurde im März 2019 auf die Flasche abgefüllt.

Die Rebbestände werden mit einem umweltverträglichen Weinanbau gepflegt. Seit dem Jahre 1994 werden alle Parzellen nicht mehr gepflügt und haben somit eine natürliche Abdeckung. Es kann somit auf jegliche Herbizide verzichtet werden. Mit der Weinlese 2006 hat Zárate die Zertifizierung für eine kontrollierte, integrierte Erzeugung erhalten. Dieses System dient der Erzielung qualitativ besserer Ernten, dem Verzicht auf Insektizide und Akarizide und letztlich die Pflanzenschutzmittelnutzung soweit zu minimieren, dass es gelingt, das Weinbauerbgut zu bewahren und die Umwelt zu schützen. Die Weinlese erfolgt rein manuell mit erster Traubenselektion am Rebstock. Nach dem Entrappen wird die Maische sehr sanft gepresst, um so einen niedrigen Mostertrag zu erzielen. Nach einer groben Filtrierung findet im Edelstahltank die spontane Gärung statt und dort bleibt der Most 3 Monate lang auf der Hefe.

Produktionsmenge
80.000 Flaschen

Kritikerbewertungen (Jg. 2017)
Guia Peñin: 91
Wine Advocate: 92

Genussdaten
Alkohol: 12,9 %
Serviertemperatur: 6-8°C
Trinkempfehlung: 2019-2023

Weitere Daten
Bezeichnung: Wein, Weißwein
Allergene: enthält Sulfite, Eiweiß
Hersteller: Bodegas Zárate - Bouza, 23. Padrena, 36638 Meaño (Pontevedra), Spanien

Weintyp:
Weißwein
Rebsorte:
Albariño
Anbaugebiet:
Rías Baixas
Weingut:
Zárate
Jahrgang:
2018
Flaschengröße:
0.75 L
Land
Spanien
Serviertemperatur
8°C
Alkohol
12.9 % vol.
Trinkfenster
2019-2023

39,50 € * 0.75 l | 52,67 €/l
16,90 € * 0.75 l | 22,53 €/l