Ausverkauft: Hacienda Monasterio 2005

Hacienda Monasterio 2005

Hacienda Monasterio 2005

Hacienda Monasterio 2005 ist ein ganz großer Jahrgang diese Ausnahmeweins. Nach dem extremen Jahrgang 2003, der bei Monasterio aber aufs Vortrefflichste gelungen ist, legt der 2004 in puncto Konzentration und Balance noch eins drauf.

Auf der Finca Monasterio, außerhalb von Pesquera del Duero, erzeugt der dänische Star-Weinmacher Peter Sissek seit 1992 den im bordelaiser Stil hergestellten Spitzenwein "Hacienda Monasterio". Die Gesamtproduktion der Bodega liegt üblicherweise bei etwa 225.000 Flaschen jährlich, im knapperen Jahrgang 2005 wurden genau 120.000 Flaschen von der Hacienda Monasterio Crianza sowie 30.000 Flaschen Reserva abgefüllt. 

Der vielseitige Peter Sissek ist ja bereits seit 17 Jahre dort Önologe und Berater. Die ersten Jahre bei Monasterio waren kein Vergnügen, die eigenen Reben waren noch zu jung und mit dem zugekauften Rebgut ließen sich keinen konstanten Qualitäten erzeugen, außerdem war die Finanzlage wackelig. Die Wende kam mit dem Eigentümerwechsel 1994/95, als ein Familienmitglied der Sherrydynastie Gonzalez Byass das Weingut kaufte und neu ausrichtete. Seitdem zählt das streng biodynamisch geführte Weingut zu den Besten der Ribera del Duero. 

Rebsorten: 85 % Tinta del Pais (Tempranillo), 10 % Cabernet Sauvignon, 5 % Merlot,

Ausbau: 18 Monate in französischen Fässern aus Allier-Eiche, 50 % davon neu

Produktionsmenge: 120.000 Flaschen

Verkostungsnotiz Hacienda Monasterio (Crianza) 2005
Intensives Dunkelrot, sehr reife Aromen mit Noten von schwarzer Lakritze und Eukalyptus. Das Holz ist bereits gut mit der Frucht verschmolzen. Am Gaumen seidig, die Tannine sind jedoch aufgrund seiner Kraft und Jugend noch sehr präsent. Der Abgang ist sehr lang, begleitet von Akzenten der Säure, der Frucht, der Fassreife und dem Alkohol. Der Wein ist sehr ausgeglichen und sollte für lange Jahre Flaschenreife gut sein.   

Beim internationalen Gastronomiegipfel Madrid Fusion 2008 wurde der Hacienda Monasterio 2005 zusammen mit Torresilo 2005 und El Puntido 2004 zum besten spanischen Wein unter 30 Euro gewählt.

Kritikerbewertungen
Robert Parker: 93

Genussdaten
Alkohol: 14,7 %
Dekantierzeit: 3-4 h
Serviertemperatur: 16-17°C
Trinkempfehlung: 2008-2016

Ausverkauft!

Klicken Sie hier, um die verfügbaren Jahrgänge dieses Weins anzuzeigen.



* inkl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten