Weißwein

Weißwein

Spanien ist ein Rotweinland, aber die Weißweine haben in den letzten Jahren enorm aufgeholt. Zwei Spanische Trauben sind nationel und international extrem erfolgreich, das ist zum einem die Verdejo Traube aus der D.O. Rueda und zum anderen die Albariño-Traube aus Galicien. Nachdem die autochthone Verdejo-Traube fast ausgestorben war, wird sie seit etwa 30 Jahren wieder in Rueda angepflanzt, seit etwa 15 Jahren ist ein regelrechter Boom entstanden. Die Verdejo besitzt hohe ... weiterlesen »

  1. 1
  2. 2
Ossian ist das Projekt von Aalto Geschäftsführer Javier Zachagnini, dem Weinbauern Ismael Gozalo und dem Ex-Romanée Conti Weinmacher Pierre Millemann. Der Wein im Stile eines Burgunders verfügt über sehr schöne Mineralität, exotische Noten, Komplexität und eine sehr ausgewogene Mischung von Kraft und Eleganz. Der Jahrgang 2018 besticht durch eine wundervolle Frische sowie eine harmonische Balance von Frucht und Holz.
32,50 € *
0.75 l | 43,33 €/l
Der José Pariente fermentado en barrica ist die im Holzfass ausgebaute Version des Jose Pariente. Der Wein wird ebenfalls aus 100 % Verdejo-Trauben erzeugt, die über 9 Monate zu 80 % in französischen Allier-Fässern und zu 20 % in amerikanischen Barriques ausgebaut werden.
19,50 € *
0.75 l | 26,00 €/l
Kaum jemand hat mehr Erfahrung und liefert Jahr für Jahr eine derartige Konstanz an Top-Qualitäten wie Belondrade y Lurton. Meisterhaft ist der gekonnte und sehr gefühlvolle Umgang mit den feinsten französischen Barriques und neben dem bunten Aromenspiel eine wunderbare Frische und Eleganz, wie man Sie bei fassgereiften Weißweinen ganz selten vorfindet. Die Jahrgänge 2010 und 2011 wurden im Guía Peñín mit je 95 Punkten sensationell bewertet !
42,50 € *
0.75 l | 56,67 €/l
A Pedreira 2022 ist ein meisterhaft vinifizierter Albariño von Bodegas Fulcro aus der galicischen D.O. Rias Baixas. Die Trauben des A Pedreira Albariño 2022 kommen aus einer Weinbergslage im Norden von Meaño. 5 Monate wird der Most in französischen 400-800 Liter Barriques ausgebaut. Wunderbar elegant und safig mit citrischen Noten und grünem Apfel, markante mineralische und salzig Anklänge, wunderbare, einzigartige Stilistik.
15,90 € *
0.75 l | 21,20 €/l
Mit dem Ossian Quintaluna Verdejo 2021 haben die Önologen den Wein komplett neu definiert. Der ehedem nur im Tank ausgebaute Wein erfährt nun seine Reife zu gleichen Teilen in Barriques, in Holzfudern und im Tank. Die Trauben für den Quintaluna stammen ausschließlich aus der Provinz Segovia - von vielen als die Region bezeichnet, in der der beste Verdejo wächst. 60 % der Trauben stammen von sehr alten Rebstöcken, 40 % der Trauben von jungen Reben, die ökologisch bewirtschaftet werden und geringe Erträge bringen. Ein großartiger, mineralischer Verdejo, der endlich einmal zeigt, was in der Rebsorte steckt.
14,90 € *
0.75 l | 19,87 €/l
Die aufregende Weißwein-Cuvée aus dem Hause Tomàs Cusiné vereint sieben Rebsorten zu einem perfekt ausbalancierten Gleichgewicht. Schönes Säurespiel bei mittlerem Körper. Ein nuancenreicher, pulsierender Wein mit betörenden Citrus- und Fruchtaromen, Tomàs Cusiné nennt den Wein ein Kaleidoskop an Sinneseindrücken.
11,90 €
9,50 € *
0.75 l | 12,67 €/l
Aalto Fuente de la Hontanillas Blanco 2021 ist der dritte Jahrgang des weißen Aalto, der aus 100 % Verdejo vinifiziert wird. Nur 5.500 Flaschen dieses raren Weissen wurden produziert. Er präsentiert sich mit große aromatischer Komplexität, dominiert von frischen Zitrus- und Gewürznoten, am Gaumen viel Druck, Frische und intensive kalkige Mineralität. Sollte erst in ein paar Jahren seine ganze Klasse zeigen.
54,50 € *
0.75 l | 72,67 €/l
Trenzado 2020 von Suertes del Marqués ist ein weißer Vino de Villa aus Teneriffa, hauptsächlich aus altem Listán Blanco, ein wenig Pedro Ximenez und einer ganzen Reihe auf der Insel autochthoner Weisswein-Rebsorten. Die Aromatik ist einzigartig, die Nase führt einen ins Burgund, im Mund Anklänge des Jura, insgesamt jedoch ein unvergleichlich eigenständiger, hochklassiger Weisser, von denen es in Spanien viel zu wenige gibt.
19,50 € *
0.75 l | 26,00 €/l
Terras Gauda 2023 wird aus den in Galicien autochthonen Rebsorten Albariño, Loureiro und Caíño Blanco gekeltert und ist ein Wein mit interessanter und komplexer Aromatik, bei dem sich die Aromen der hellen Früchte, der Kerne und der Schale der Orange mit balsamischen Noten verbinden, ergänzt von subtilen Anklängen an Blüten und Mineralien. Er besticht durch seine vollmundige Geschmeidigkeit, begleitet von Frische und lebendiger Säure, um schließlich fleischig, lang und samtig auszuklingen. Ein mächtiger, vornehmer Weißer, der universell einsetzbar ist.
Vidonia 2021 ist ein weißer Einzellagenwein des Herstellers Suertes del Marqués aus Teneriffa. Vidonia wird aus über 100 jährigem Listán Blanco vinifiziert. Die Aromatik ist einzigartig, elegant und klar mit Anklängen des Burgunds und des Jura, insgesamt jedoch ein unvergleichlich eigenständiger, hochklassiger Weisser, der sich zu den besten Weissen ganz Spaniens zählen darf.
34,90 € *
0.75 l | 46,53 €/l
Die Parzelle El Palomar ist 150 Jahre alt und gehört zu den ältesten, dokumentierten Weinbergen der Region. Der Boden des Weinbergs besteht aus Granit und da der Boden nicht tief ist, wurzeln die Reben direkt auf dem Granitfels, was für einen einzigartigen, mineralischen Charakter sorgt. Der Wein zählt zu den besten spanischen Weißweinen, die wir je getrunken haben, eine feingliedrige, unendlich komplexe Aromatik gepaart mit der typischen, atlantischen Frische und einer spielerischen Leichtigkeit - großartig !
39,00 € *
0.75 l | 52,00 €/l
Mauro ist einer der ältesten Tophersteller, der am östlichen Rand der Ribera del Duero angesiedelt ist. Die spanische Weinlegende Mariano Garcia, der über Jahrzehnte leitender Önologe bei Vega Sicilia war, hat Mauro über die Jahrzehnte zu einer Ikone geformt. Der Mauro Godello 2022 ist der erste Weißwein der Familie Garcia, jahrelang haben Sie rumgetüftelt, bis der Wein den hohen Ansprüchen genügte und mit dem 2013 der erste Jahrgang auf den Markt kam.
39,50 € *
0.75 l | 52,67 €/l
Der Enate 2-3-4 Chardonnay ist seit Jahren einer der besten jungen Weißweine Spaniens. Die Chardonnay Traube ist seit einigen Jahrzehnten in Nordspanien heimisch und erfährt in diesem Wein aus Aragón eine excellente Interpretation.
10,90 € *
0.75 l | 14,53 €/l
Inspiriert von der angenommen Verwandtschaft des Albariño mit der Riesling-Traube, macht Eulogio Pomares Zárate diesen außergewöhnlichen Wein. "Balo" bedeutet auf galizisch Mauer, das Äquivalent zu "Clos", die Parzelle ist von einer Granitmauer umgeben. Wunderbar frischer, komplexer Wein mit erstaunlichem Volumen, aromatischer Vielfalt und Potential für 5-10 Jahre.
39,00 € *
0.75 l | 52,00 €/l
A Cesteira 2021 ist ein meisterhaft vinifizierter Albariño von Bodegas Fulcro aus der galicischen D.O. Rias Baixas. Die Trauben des A Cesteira Albariño 2021 kommen aus einer Weinbergslage im Norden von Meaño. 5 Monate wird der Most in französischen 400-800 Liter Barriques ausgebaut. Wunderbar elegant und safig mit citrischen Noten und grünem Apfel, markante mineralische und salzig Anklänge, wunderbare, einzigartige Stilistik.
32,50 € *
0.75 l | 43,33 €/l
Der Viña Gravonia Blanco 2016 hat vier Jahre in 20-30 Jahre alten, amerikanischen Barriques verbracht und über fünf Jahre in der Flasche, bevor er auf den Markt kam. Es ist ein einzigartiger Wein, der konkurrenzlos einen Weintypus vertritt, der nahezu ausgestorben ist. Die Frucht ist ausgeprägter als beim Tondonia Blanco, sicherlich im Vergleich der zugänglichere Wein. Ein großes Vergnügen für Kenner.
49,00 € *
0.75 l | 65,33 €/l
Chivite Legardeta Finca de Villatuerta Chardonnay 2021 ist der kleine Bruder des berühmten Chivite 125 anniversario Chardonnay. Der Most wird teilweise im Barrique fermentiert und bleibt dann 5 Monate mit den Feinhefen im Tank. Erstklassiger Chardonnay mit sattem Volumen, toller Balance und sehr schöner Chardonnay Aromatik.
13,90 €
9,90 € *
0.75 l | 13,20 €/l
Der Godello Weißwein As Sortes wurde bereits im Erstlingsjahrgang 2004 vom wichtigsten spanischen Auswahlgremium um den Weinkritiker José Peñín zur Entdeckung des Jahres gewählt, der Jahrgang 2006 vom gleichen Gremium zum "Vino de la Historia" gekürt. Die Jahrgänge 2008, 2009 und 2010 wurden von Andrés Proensa gar mit sensationellen 99 Punkten bedacht. Einer der besten Weißweine Spaniens.
56,50 € *
0.75 l | 75,33 €/l
Der Prioratwein Clos Mogador des bodenständigen René Barbier, der gemeinsam mit Alvaro Palacios (L'Ermita, Finca Dofí), Carlos Pastrana (Clos de l'Obac), José -Luis Perez (Clos Martinet) und Daphne Glorian (Clos Erasmus) im Priorat großartige Pionierarbeit geleistet hat, ist seit langen Jahren einer der Qualitätsgaranten im Weinanbaugebiet Priorat und Hangout der Region weltweit.
49,00 € *
0.75 l | 65,33 €/l
Aalto Fuente de la Hontanillas Blanco 2022 ist der vierte Jahrgang des weißen Aalto, der aus 100 % Verdejo vinifiziert wird. Nur 7000 Flaschen dieses raren Weissen wurden produziert. Er präsentiert sich mit große aromatischer Komplexität, dominiert von frischen Zitrus- und Gewürznoten, am Gaumen viel Druck, Frische und intensive kalkige Mineralität. Sollte erst in ein paar Jahren seine ganze Klasse zeigen.
54,50 € *
0.75 l | 72,67 €/l
  1. 1
  2. 2

« Beschreibung von Anfang an lesen

... Qualität und bringt sehr aromatische Weine mit Körper hervor, fruchtbetont und elegant. Es gibt zahllose junge Verdejo-Weine aus dem kastilischen Anbaugebiet, wie den Basa des Basken Telmo Rodriguez oder den Jose Pariente, ein sehr fruchtgetriebener Weißer aus La Seca. Die Rebsorte eignet sich auch hervorragend zum Ausbau im Barrique, wie Didier Belondrade mit seinem Belondrade y Lurton oder die Weine von Ossian unter Beweis gestellt haben. Die Albariño Traube ergibt sehr mineralische Weine mit hoher Säure oft gepaart mit feiner Süße. Spitzenhersteller wie Eulogio Zarate haben neben dem Hauptwein diverse Kleinserienweine im Repertoire, so z.B. der großartige Tras la Viña, der 24-36 Monate im Stahltank ausgebaut wird oder die Lagenweine El Palomar und Balado. Die Albariños von Pedralonga sind bekannt für Ihre beißende Mineralität und feine Süße, während Tricó ungemein ausgewogene, harmonische Weine mit prägnanten süßlichen Akzenten hervorbringt. Interessant ist noch die Godello Traube, die ebenfalls in Galicien angebaut wird, hier sei Dominio do Bibei als eine Referenz erwähnt.