D.O. Ribera del Duero

Klassifizierung Consejo Regulador: MB = muy bueno = sehr gut
Im warmen Jahrgang 2012 waren die Weine dennoch frischer als im heißen Jahrgang 2011. Es gab in 2012 viele gute Weine, auch einige Spitzenweine, aber insgesamt war 2012 bei weitem nicht so homogen wie 2010, Erzeuger mit guten und hohen Weinbergslagen waren qualitativ vorne, bei anderen gestaltete sich der Jahrgang schwieriger. Regenfälle im August and September ... weiterlesen »


Remelluri Reserva 2013. Ein Powerwein aus einem heterogenen, kühlen Jahrgang, der von Weingut zu Weingut sehr unterschiedliche Ergebnisse brachte. Ein Könner wie Telmo Rodriguez sieht das natürlich gelassen. Der Wein ist klar strukturiert, frisch, geschliffen und ungemein präzise. Im Mund sehr elegant, komplexe Aromen von roten Beeren, Kirschblüten sowie Tabak, Zeder und Gewürznoten. Am Gaumen feine, konzentrierte Frucht, perfekt eingebunden in schöne Säure. Im Hintergrund florale Noten und multidimensionale Beerenfrucht, sehr lang.
21,90 € *
0.75 l | 29,20 €/l
Pintia 2012 ist der neue Jahrgang des Toro-Klassikers von Vega Sicilia. Pintia 2012 aus dem Anbaugebiet D.O. Toro wurde vom Vega Sicilia Chefönlogen Xavier Ausas über die Jahre zu einem der Topweine der Region aufgebaut, der jedes jahr zuverlässig hohe Qualitäten und Kritikerbewertungen einfährt.
129,00 € *
1.5 l | 86,00 €/l
Viña Cubillo Tinto Crianza 2012 ist der Einstiegsrotwein der Traditionskellerei López de Heredia. Wenn man sich die Zahlen anschaut ist das schon eine lupenreine Gran Reserva, die bereits 9 Jahre Fass- und Flaschenreife auf dem Buckel hat. Viña Cubillo folgt den Grundsätzen der klassischen Weinbereitung ohne Stahltanks und neues französisches Holz. Die Cuvee aus Tempranillo, Garnacha, Graciano und Mazuelo wird in 100-jährigen Holzfudern und alten amerikanischen Barriques ausgebaut. Eine Legende im Glas, die vom Ihrem Duft und der Aromatik lebt und den Zusatz "Crianza" eher aus Spott und Traditionsbewußtsein mit im Namen führt.
14,90 € *
0.75 l | 19,87 €/l
Remelluri Reserva 2012. Ein Powerwein aus einem warmen Jahrgang, der als herausragend qualifiziert wurde. Der Wein ist klar strukturiert, frisch, geschliffen und ungemein präzise. Im Mund sehr elegant, komplexe Aromen von roten Beeren, Kirschblüten sowie Tabak, Zeder und Gewürznoten. Am Gaumen feine, konzentrierte Frucht, perfekt eingebunden in schöne Säure. Im Hintergrund florale Noten und multidimensionale Beerenfrucht, sehr lang.
21,90 € *
0.75 l | 29,20 €/l
Pintia 2012 ist der neue Jahrgang des Toro-Klassikers von Vega Sicilia. Pintia 2012 aus dem Anbaugebiet D.O. Toro wurde vom Vega Sicilia Chefönlogen Xavier Ausas über die Jahre zu einem der Topweine der Region aufgebaut, der jedes jahr zuverlässig hohe Qualitäten und Kritikerbewertungen einfährt.
259,00 € *
3 l | 86,33 €/l
Die Viña Ardanza Reserva 2012 wurde von der Weinzeitschrift Decanter mit 94/100 Punkten und der Qualifizierung "Sehr empfehlenswert" zum besten Spanischen Wein Ihrer TOP 100 Liste für 2020 gewählt. Der Ardanza Reserva 2012 besticht durch eine wunderbare Aromatik, verführerische Süße der Frucht, dabei strukturiert, ausgewogen mit seidigen und perfekt integrierten Tanninen, im Abgang komplex und lang. Ein großer Klassiker, der aktuell als primus inter pares einen Topjahrgang hinlegt. Galt der Wein in den Neunziger Jahren noch als old-fashioned, ist er heute schon wieder vorderste Avantgarde.
23,50 € *
0.75 l | 31,33 €/l
Rolland & Galarreta ist ein Gemeinschaftsprojekt von Javier Galarreta (ARAEX) und dem berühmten französischen Weinmacher und -consultant Michel Rolland, der in seiner langen Laufbahn u.a. Weingüter wie L'Evangile, Angelus, Pavie, Ausonne, Ornellaia und Monteverro beraten hat bzw. immer noch berät. Ein moderner Rioja mit Kraft, Konzentration, Eleganz, Komplexität und vor allem wunderbarer Reife. Am Gaumen breit und fleischig mit seidiger Struktur und sanften Tanninen, delikates und langanhaltendes Finale. Harmonie pur ! Ab sofort perfekt zu trinken.
14,90 €
13,50 € *
0.75 l | 18,00 €/l
Terreus 2012 ist der Topwein von Bodegas Mauro, dessen Trauben von der Tempranillo-Rebparzelle "Pago de Cueva Baja" kommen. Hier stehen auf sandigen Tonböden 60 - 85 Jahre alte Tempranillo-Buschreben, die einen ungemein fruchtigen, hochkonzentrierten sowie mineralischen Spitzenwein ergeben, welcher mit intensiver Frucht und reifen Tanninen bereits in jungen Jahren viel Vergnügen bereitet, aber ein Lagerpotential von 10-20 Jahren aufweist.
99,00 € *
0.75 l | 132,00 €/l
Quinola 2012 aus der D.O. Toro entsteht aus Trauben von 80-10 jährigen wurzelechten Rebstöcken. Der Wein entsteht komplett im Handarbeit in Mit viel Handarbeit und einer Auflage von nur 3.027 Flaschen ist der Quínola ein Wein, der neue Maßstäbe setzt: Maßstäbe in puncto Konzentration, aber vor allem auch in Bezug auf Eleganz, Finesse und Balance - in Szene gesetzt mit handwerklicher Präzision - ein wirklich großer Toro.
49,50 € *
0.75 l | 66,00 €/l

« Beschreibung von Anfang an lesen

... brachten diejenigen Kellereien in die bessere Situation, die mit der Lese bis zum Oktober warten konnten. Sehr gut waren in 2012: Alion 2012 und Valbuena 2012 von Vega Sicilia, Terreus 2012 von Mariano Garcia und Hacienda Monasterio 2012, Reserva 2012 und Reserva Especial 2012 von Peter Sissek.

D.O.Ca. Rioja

Klassifizierung Consejo Regulador: MB = muy bueno = sehr gut
Der Jahrgang 2012 brachte trotz des warmen, trockenen Klimas weit bessere Weine hervor, denn erwartet worden war. Die Weine präsentierten sich frischer, fruchtbetont und ausgewogener als in 2011. Die Tannine meist moderat, ausgewogene Säure und ein attraktives Bouquet. Leider waren die Erträge wegen der langanhaltenden Dürre des Jahres 2012 sehr niedrig. Die schwierige Garciano Traube wurde in 2012 endlich mal richtig reif.

D.O.Ca. Priorato

Klassifizierung Consejo Regulador: MB = muy bueno = sehr gut
Der Jahrgang 2012 war einer der wärmsten und vor allem trockensten (seit über 20 Jahrem) Jahrgänge im Priorat. Dazu kamen noch starke Regenfälle im Oktober, zur der Zeit, in der üblicherweise geerntet wird. Der Regen rettete mutmaßlich den Jahrgang, brachte aber Probleme bei der Ernte mit sich. Unter den genannten Rahmenbedigungen waren die Produzenten im Priorat eher pessimistisch, was die Qualität der 2012er angeht, wurden aber von den Ergebnissen der Kellerreife positiv überrascht. Die 2012er Prioratos sind eine Riesenüberraschung und viel besser als erwartet.