Ánima Negra

Ánima Negra - Pionier bei autochthonen Rebsorten

Das Besondere an den Weinen von Ànima Negra ist die fast ausschließliche Verwendung einheimischer Rebsorten wie Callet, Manto Negro und Fogoneu. Önologe Francesc Grimalt hat damit Pionierarbeit geleistet und den Inselweinen einen unverwechselbaren Charakter verliehen. Callet ist auch die dominierende Traube des Quibia Blanco 2008, dem einzigen Weißen des Weinguts: Frisch und mineralisch, feine florale Anklänge und weiße Frucht. Im Mund elegant, lang, geschmeidig mit salzigem Hintergrund.
14,90 €
13,25 € *
0.75 l | 17,67 €/l
Das Besondere an den Weinen von Ànima Negra ist die fast ausschließliche Verwendung einheimischer Rebsorten wie Callet, Manto Negro und Fogoneu. Önologe Francesc Grimalt hat damit Pionierarbeit geleistet und den Inselweinen einen unverwechselbaren Charakter verliehen. Callet ist auch die dominierende Traube des AN/2, einem kolossalen "Saufwein", dessen Reizen man sich schwer entziehen kann.
18,90 € *
0.75 l | 25,20 €/l
Für die Weine von Ànima Negra werden ausschließlich lokale Rebsorten wie Callet, Manto Negro und Fogoneu verwendet. Önologe Francesc Grimalt hat damit Pionierarbeit geleistet und den Inselweinen einen unverwechselbaren Charakter verliehen. Callet ist auch die dominierende Traube des Ànima Negra 2017. Der auch AN I genannte Wein gehört seit langem zu den besten der Insel.
36,90 € *
0.75 l | 49,20 €/l