Cims de Porrera

Cims de Porrera in Porrera, D.O.Ca. Priorato

Cims de Porrera wurde Mitte der Neunziger Jahre von José Luis Perez und dem Spanischen Sänger Lluís Llach gegründet. Der Mitinhaber der Bodega Cims de Porrera, der Universitätsprofessor zund Önologe José Luis Pérez, musste viel Pionierarbeit leisten, bevor man ernsthaft an die Produktion von Spitzenweinen denken konnte: Anfang der Achtziger Jahre war das Priorat vergessenes Ödland, die steilen Hänge des Weingutes auf ... weiterlesen »

Der Cims de Porrera des Professor Pérez ist einer der dichten Boliden, die zusammen mit den anderen Prioratos der ersten Stunde wie Clos Erasmus, Finca Dofi, Clos de l'Obac und Clos Martinet den herausragenden Ruf der Region begründet haben. Wie schon beim kleinen Vi de Vila kommt der Cims de Porrera in der Reihenfolge 2009/2008/2010/2011 auf den Markt.
49,00 € *
0.75 l | 65,33 €/l

« Beschreibung von Anfang an lesen

... bewirtschaften. Perez integrierte in das "Cims de Porrera" Projekt von Anfang an lokale Weinbauern, die seither die uralten Rebterrassen nach seiner Anleitung bewirtschaften. Er investierte erheblich in Kellereigebäude und Technik, um die besten Voraussetzungen für einen Spitzenwein zu schaffen. Für sein Lebenswerk erhielt Perez in der Ausgabe vom Juli 2005 des spanischen Gourmet-Magazins "Sibaritas" den Titel "hombre del año" (Mann des Jahres). Mittlerweile ist Castillo Perelada Eigentümer von Cims de Porrera.