López de Heredia

Bodegas López de Heredia - Viña Tondonia in Haro, La Rioja

Rafael López de Heredia stand in den Diensten eines französischen Handelshauses, bevor er 1877 in Haro, La Rioja seine Bodega gründete. Er war ein Mann mit unternehmerischem Weitblick, der als einer der ersten den Qualitätsgedanken (Vinos Finos) bei der Weinvermarktung hervorhob. Um die Jahrhundertwende galt das Unternehmen als Technologieführer, da Rafael gleichzeitig französische Kellereitechnik nach Spanien importierte und dort vermarktete. Alle Innovationen wurden ... weiterlesen »

Viña Cubillo Tinto Crianza 2011 ist der Einstiegsrotwein der Traditionskellerei López de Heredia. Wenn man sich die Zahlen anschaut ist das schon eine lupenreine Gran Reserva, die bereits 9 Jahre Fass- und Flaschenreife auf dem Buckel hat. Viña Cubillo folgt den Grundsätzen der klassischen Weinbereitung ohne Stahltanks und neues französisches Holz. Die Cuvee aus Tempranillo, Garnacha, Graciano und Mazuelo wird in 100-jährigen Holzfudern und alten amerikanischen Barriques ausgebaut. Eine Legende im Glas, die vom Ihrem Duft und der Aromatik lebt und den Zusatz "Crianza" eher aus Spott und Traditionsbewußtsein mit im Namen führt.
14,90 € *
0.75 l | 19,87 €/l
Der Viña Gravonia Blanco 2011 hat vier Jahre in 20-30 Jahre alten, amerikanischen Barriques verbracht und über fünf Jahre in der Flasche, bevor er auf den Markt kam. Es ist ein einzigartiger Wein, der konkurrenzlos einen Weintypus vertritt, der nahezu ausgestorben ist. Die Frucht ist ausgeprägter als beim Tondonia Blanco, sicherlich im Vergleich der zugänglichere Wein. Ein großes Vergnügen für Kenner.
27,50 € *
0.75 l | 36,67 €/l
Viña Tondonia Reserva ist der Hauptwein und Klassiker der Traditionskellerei López de Heredia. Ein Musterbeispiel der klassischen Weinbereitung ohne Stahltanks und neues französisches Holz. Die Cuvee aus Tempranillo, Garnacha, Graciano und Mazuelo gehört zu den ältesten Marken der Rioja. Eine kostbar duftende Essenz, im Glas fast schwerelos wirkend, mit verschwenderischer Aromatik und märchenhafter Balance der Komponenten sowie betörendem Schmelz und Süße der Frucht - ein einzigartiger Wein, der seinem klassischen Stil treu geblieben ist.
29,50 € *
0.75 l | 39,33 €/l
Lange Jahre mussten wir auf den Viña Tondonia Rosado Gran Reserva 2009 warten, der Vorgänger war Jahrgang 2000. Eine sehr eigenständige Interpretation eines Rosé, erinnert an die historischen kastilischen Clarete, hat nichts mit "herkömmlichen" Rosados zu tun. Nur für Freaks !

Ausverkauft !
Ein Unikat der klassischen Weinbereitung - ein Weisser mit 5 Jahren Fass - und bis zu 10 Jahren Flaschenreife - hergestellt wie ein Roter, ein großes Vergnügen für Kenner. Stephen Tanzer verglich diesen Wein einst in einer Verkostungsnotiz mit einem 15 Jahre alten Laville Haut-Brion.
49,50 € *
0.75 l | 66,00 €/l

« Beschreibung von Anfang an lesen

... zunächst im eigenen Haus getestet und bei Tauglichkeit für die Weinbereitung übernommen. Heute, im Jahre 2010 ist Lopez de Heredia kein Technologieführer mehr - ganz im Gegenteil: Kein Hersteller in der Rioja ließ den Zeitgeist der letzten 20 Jahre mit derartiger Nonchalance vorbeiziehen. Bei Lopez de Heredia sucht man vergeblich nach Edelstahltanks, an deren Stelle tun hier über 100 Jahre alte, gewaltige Holzfuder Ihren Dienst. In der hauseigenen Küferei werden Barriques ausschließlich aus amerikanischer Eiche gefertigt, die dann jahrzehntelang in Gebrauch sind. Zeit ist ein ganz wesentlicher Aspekt für das Verständnis dieser Weine. Die Herstellung eines Weins von Lopez de Heredia dauert mindestens ein Jahrzehnt, bei guter Lagerung sind diese Weine auch Jahrzehnt(e) lagerfähig. Der bekannteste Wein ist der nach einem Weinberg benannte "Viña Tondonia", seit 1914 als Marke eingetragen. Eine weitere Marke ist Viña Bosconia. Als letzter Hersteller in der Rioja baut Lopez de Heredia auch noch Weißwein unter der Marke Viña Tondonia und Viña Gravonia traditionell im Holzfass aus. Dieser ganz und gar unzeitgemäße Wein, aktuell als Viña Tondonia Reserva 2004 bereitet echten Weinkennern größtes Vergnügen.