Die eher rustikale, autochthone Rebsorte Callet aus Mallorca, wurde früher als minderwertig angesehen und nur für Jungweine und Rosados verwendet. Die Traube bringt geringe Erträge, der aus ihr erzeugte Wein hat wenig Struktur, ist von eher blasser Farbe mit moderatem Alkoholgehalt. Ende der Neunziger Jahre experimentierte der Önologe Francesc Grimalt - damals noch in Diensten von Anima Negra, heute Eigentümer von 4 kilos vinícola - mit alten Callet Reben von 60 - 100 ... weiterlesen »

4 kilos vinícola wurde von dem Önologen Francesc Grimalt (Ànima Negra) und dem Musiker Sergio Caballero im Jahre 2006 gegründet. Francesc Grimalt hat bei Ànima Negra wegwiesende Pionierarbeit geleistet durch den erfolgreichen Einsatz der autochthonen Rebsorte Callet. In einem umgebauten Schafstall auf dem Gelände einer Finca im Umland von Felanitx wurde mit minimalem Mitteleinsatz die Bodega eingerichtet, aus der mit dem 4 kilos einer der besten Weine der Insel kommt.
32,50 € *
0.75 l | 43,33 €/l
Das Besondere an den Weinen von Ànima Negra ist die fast ausschließliche Verwendung einheimischer Rebsorten wie Callet, Manto Negro und Fogoneu. Önologe Francesc Grimalt hat damit Pionierarbeit geleistet und den Inselweinen einen unverwechselbaren Charakter verliehen. Callet ist auch die dominierende Traube des AN/2, einem kolossalen "Saufwein", dessen Reizen man sich schwer entziehen kann.
18,90 € *
0.75 l | 25,20 €/l
Das Besondere an den Weinen von Ànima Negra ist die fast ausschließliche Verwendung einheimischer Rebsorten wie Callet, Manto Negro und Fogoneu. Önologe Francesc Grimalt hat damit Pionierarbeit geleistet und den Inselweinen einen unverwechselbaren Charakter verliehen. Callet ist auch die dominierende Traube des Quibia Blanco 2008, dem einzigen Weißen des Weinguts: Frisch und mineralisch, feine florale Anklänge und weiße Frucht. Im Mund elegant, lang, geschmeidig mit salzigem Hintergrund.
14,90 €
13,25 € *
0.75 l | 17,67 €/l
Für die Weine von Ànima Negra werden ausschließlich lokale Rebsorten wie Callet, Manto Negro und Fogoneu verwendet. Önologe Francesc Grimalt hat damit Pionierarbeit geleistet und den Inselweinen einen unverwechselbaren Charakter verliehen. Callet ist auch die dominierende Traube des Ànima Negra 2017. Der auch AN I genannte Wein gehört seit langem zu den besten der Insel.
36,90 € *
0.75 l | 49,20 €/l
Bodegas Binigrau ist ein Spin-off der 1996 gegründeten mallorquinischen Kellerei Macia Batlé. Im Jahre 2002 trennten sich die Gebüder Matias und Miguel von Macia Batle, um in Biniali Bodegas Binigrau zu gründen. Die rund 20 ha Weinberge werden biodynamisch bewirtschaftet und man produziert nur etwa 200.000 Flaschen pro Jahr.
16,90 €
13,50 € *
0.75 l | 18,00 €/l
4 kilos vinícola wurde von dem Önologen Francesc Grimalt (Ànima Negra) und dem Musiker Sergio Caballero im Jahre 2006 gegründet. Francesc Grimalt hat bei Ànima Negra wegwiesende Pionierarbeit geleistet durch den erfolgreichen Einsatz der autochthonen Rebsorte Callet. In einem umgebauten Schafstall im Umland von Felanitx wurde mit minimalem Mitteleinsatz die Bodega eingerichtet, in der die beiden Weine 12 Volts und 4 kilos erzeugt werden. Der 12 Volts 2017 gefällt durch eine sehr gekonnt dosierte, ausgewogene Mischung aus Kraft, Fruchtkonzentration, Struktur sowie spielerischer Eleganz.
17,90 € *
0.75 l | 23,87 €/l

« Beschreibung von Anfang an lesen

... Jahren. Er hob den Anima Negra I aus der Taufe, womit die einzigartige Erfolgsgeschichte des Weinguts begann. Die besten Ergebnisse bringt Callet als Cuvée mit Fogoneu, Manto Negro oder auch Cabernet Sauvignon, wodurch sich die Komplexität der Weine erhöht.