Die rote Rebsorte Mencía wurde vor etwa 15 Jahren wiederentdeckt und erfährt seitdem eine veritable Renaissance. Die Mencía ist beheimatet in der nordwestspanische D.O. Bierzo sowie in den galicischen Anbaugebieten Ribeira Sacra und Valdeorras. Die Mencia ist identisch mit der portugiesischen Traube Jaen, die angenommene Verwandtschaft mit der französchen Cabernet Franc, der Sie geschmacklich nicht unähnlich ist, hat sich nicht bestätigt. In Spanien stehen etwa 9000 ha ... weiterlesen »

Neben seiner Tätigkeit bei Castro Ventosa und La Vizcaína, macht César Márquez Pérez, der Neffe von Raúl Pérez seit 2016 auch eigene Weine im Bierzo, so den Parajes 2018, einen sehr fein gewirkten, seidigen Regionswein, der aufhorchen lässt.
13,90 € *
0.75 l | 18,53 €/l
El Rapolao 2015 ist einer von vier Weinen des neuen Projektes von Raul Perez "La Vizcaína". Die Weine entstehen in Valtuille de Abajo (León). Raúl arbeitet dort mit seinem Neffen César Márquez zusammen. Die Weine repräsentieren unterschiedliche Lagen und werden getrennt vinfiziert, Ziel ist, den jeweils reinsten Ausdruck der Rebsorte Mencía auf die Flasche zu bekommen.
23,50 € *
0.75 l | 31,33 €/l
Dominio do Bibei gehört zum Anbaugebiets D.O. Ribeira Sacra, einem Naturparadies mit spektakulären Bergketten und Flußtälern. Unter der Leitung von Javier Dominguez wurden 45 ha des Gesamtgrundes von 125 ha im teilweise extremen Terrassenanbau mit Reben bepflanzt, soweit möglich wurden alte Weinberge wieder urbar gemacht. Lacima 2013 ist der rote Topwein des Weinguts, der durch burgundische Eleganz und atemberaubeneder Aromatik überzeugt. Hier im kühlen Norden zeigt die hier autochthone Rebsorte Mencia ihr wahres Potential.
Vinum 18.5/20
36,90 € *
0.75 l | 49,20 €/l
Dominio do Bibei gehört zum Anbaugebiets D.O. Ribeira Sacra, einem Naturparadies mit spektakulären Bergketten und Flußtälern. Unter der Leitung von Javier Dominguez wurden 45 ha des Gesamtgrundes von 125 ha im teilweise extremen Terrassenanbau mit Reben bepflanzt, soweit möglich wurden alte Weinberge wieder urbar gemacht. Lalama 2014 ist ein kühler, schlanker Roter mit atemberaubender Aromatik aus der in Galicien und im Bierzo beheimateten Rebsorte Mencía.
17,90 € *
0.75 l | 23,87 €/l
Dominio do Bibei gehört zum Anbaugebiets D.O. Ribeira Sacra, einem Naturparadies mit spektakulären Bergketten und Flußtälern. Unter der Leitung von Javier Dominguez wurden 45 ha des Gesamtgrundes von 125 ha im teilweise extremen Terrassenanbau mit Reben bepflanzt, soweit möglich wurden alte Weinberge wieder urbar gemacht. Lalama 2015 ist ein kühler, schlanker Roter mit atemberaubender Aromatik aus der in Galicien und im Bierzo beheimateten Rebsorte Mencía.
17,90 € *
0.75 l | 23,87 €/l
Der Moncerbal 2015 setzt Álvaro Palacios' Serie individueller Weine aus der D.O. Bierzo fort, die allesamt aus der kühlen, im Bierzo autochthonen Mencía Traube gekeltert werden. In einer Blindverkostung würde man die Provenienz dieses hochklassigen Mencía - Weins wahrscheinlich eher im Rhônetal, denn in Spanien vermuten.
89,00 € *
0.75 l | 118,67 €/l
La Bienquerida 2016 ist der Einzellagenwein der Kellerei Losada, ein von atlantischem Klima geprägter tiefer, komplexer Wein aus der Rebsorte Mencia, der aus den Trauben einzelner umliegender Rebparzellen gewonnen wird. Die Rebstöcke sind 60-100 Jahre alt und stehen auf Tonerde. Der Weinbau erfolgt mit rein natürlichen Methoden, in dem die einzelnen Parzellen quasi als Mini-Ökosysteme betrachtet werden, die sich selbst regulieren.
43,50 €
34,50 € *
0.75 l | 46,00 €/l
Neben seiner Tätigkeit bei Castro Ventosa und La Vizcaina, macht César Márquez Pérez, der Neffe von Raúl Peréz seit 2016 auch eigene Weine im Bierzo, so den Lagenwein El Rapolao 2018, einen ungeheure präzise und elegant vinifizierten Mencía-Topwein, der in 3-5 Jahren seine wahren Stärken offenbaren sollte.
29,50 € *
0.75 l | 39,33 €/l

« Beschreibung von Anfang an lesen

... (ICEX 1998) unter Ertrag. Die Mencia fühlt sich am wohlsten auf kargen Böden in Höhenlagen ohne starke Sonneneinstrahlung. Dort kann die Mencia saftige, strukturierte, komplexe, elegante Weine vor mineralischem Hintergrund hervorzubringen, die nach roten Früchten, Kirsche und Kräutern duften. Der große Meister der Mencia ist Raúl Pérez, ein ebenso unorthodoxer wie talentierter Weinmacher, der mit zahllosen Roten in der D.O. Bierzo für Furore gesorgt hat.