Adega Pedralonga

Adega Pedralonga - Spitzen-Albariños aus Caldas de Reis

Francisco Alfonso Reboreda stellt seine Weine in Godos (Caldas de Reis) in der Provinz Pontevedra her, die zum galicischen Anbaugebiet Rias Baixas gehört. Die Trauben stammen von über 30-jährigen Albariño-Rebstöcken, die auf dünnen, sandigen Böden stehen (darunter Granit) und nach Süden ausgerichtet sind. Die terrassierten Weingärten erstrecken sind über 9 ha und sind komplett in eigenem Besitz. Die Bewirtschaftung ... weiterlesen »

Der Pedralonga Albariño ruft aufgrund seiner stark mineralischen Komponente Erinnerungen an einen Riesling hervor, während die Aromen vielleicht eher einem Spitzen-Sauvignon Blanc zugeordnet werden könnten. Auch Ähnlichkeiten mit Loire-Weinen sind nicht von der Hand zu weisen, im San Francisco Chronicle sah ein Verkoster gar den Geist von "Chassagne-Montrachet" im Raum. Wie auch immer, Pedralonga 2016 ist einer der profiliertesten Albariños auf dem Markt: Kräftiger Körper, feine ausgeglichene Säure, atemberaubende Frische und eine sagenhafte citrische Aromatik.
15,90 € *
0.75 l | 21,20 €/l

« Beschreibung von Anfang an lesen

... Familienbetrieb (Neben den Weinbergshelfern nur Vater, Mutter + Sohn) stellt nur 25.000 Flaschen pro Jahrgang her. Der Name Pedralonga (piedra = stein) rührt von einem riesigen, über 10 Meter langem Granitfindling her, der inmitten der Weinberge steht und eindruckvoll auf den Untergrund des Weinbergs hinweist. Auf der Hochzeit von Marta Ortega, der Tochter von Amancio Ortega, dem reichsten Mannes Spaniens und Inhaber des Unternehmens Inditex, zu dem u.a. das weltbekannte Modelabel Zara gehört, wurde im Februar 2012 als Weißwein Pedralonga Albarino 2010 in Normal- und Magnumflaschen und als Rotwein Roda I 2005 ausgeschenkt.