Getariako Txakolina

Baskische D.O. Getariako Txakolina am Kantabrischen Meer

Die zwei autochthonen Rebsorten Hondarrabi Zuri und Hondarrabi Beltza werden für die unter der D.O. Getariako Txakolina hergestellten Weine verwendet. Hondarrabi Zuri macht dabei 95 % der Rebfläche aus, Hondarrabi Beltza die restlichen 5 %. Die Weinberge der D.O. liegen auf den Hügeln über Getaria in wunderschöner, exponierter Lage mit direktem Blick auf das Kantabrische Meer. Txakolí ist ein extrem leichter, junger Weißwein mit geringem Alkoholgehalt (9,5 - 11,5 %) und strammer, charakteristischer Säure.
... weiterlesen »


Zudugarai Txakolí 2018 ist ein leicht moussierender, junger Weißwein mit sehr prägnantem Rebsortencharakter. Die Rebsorte ist die autochthone Hondarribi Zuri, die bei Zudugarai nicht verschnitten wird. Zudugarai Txakolí 2018 ist knochentrocken, alkoholarm und verfügt über die dem Txakolí eigene prägnante, stramme Säure.
9,90 €
7,25 € *
0.75 l | 9,67 €/l
Agerre 2018 ist hervorragend geraten, ein blass-fahles Gelb, rein und klar. Im Mund trocken mit vibrierende Mineralität, Aromen von grünem Apfel, Grapefruit, Birne und Pfirsich, excellente Klarheit sowie ein erfrischend-cremiges süß-sauer der Säure. Der ideale Terrassensommerwein für hohe Temperaturen - erfrischt auch dann noch, wenn Riesling & Co. längst den Dienst quittiert haben.
9,90 €
8,50 € *
0.75 l | 11,33 €/l

Txakolí wird sehr kühl getrunken, moussiert ganz fein beim Einschenken und transportiert die Frische der cantabrischen See mir zarten Aromen von Kern- und Steinobst. Der Txakolí wird zu 90 % im Baskenland getrunken, in Rest-Spanien ignoriert man dieses geniale Getränk, das im Ausland vor allem in den USA begeisterte Anhänger hat. Aber auch in Europa, vor allem in Großbritannien steigt die Nachfrage stetig.