Graciano ist eine qualitativ hochwertige, aber sehr ertragsschwache Rebsorte. Junge Graciano-Weine sind wahre Tanninmonster, entwicklen sich aber im Holz und auch danach in der Flasche vorzüglich. Seit jeher unverzichtbar ist die Graciano als Verschnitttraube (5 - 25 %) für mehr oder minder traditionell ausgebauten Rioja. Ihre hohen Säurewerte, die kräftige Farbe und ein intensives Bukett von schwarzen Beeren zeichnen sie ... weiterlesen »

  1. 1
  2. 2

Seit dem Jahrgang 2010 gibt es zwei Weine unter dem Label Lindes de Remelluri, beiden entstehen aus zugekauften Trauben. Der eine Wein entsteht aus den Trauben der Winzer von Labastida, der andere aus den Trauben von 8 Winzern rund um die Ortschaft von San Vicente. Die Lage San Vicente kommt aus nahe dem Fluss Ebro gelegenen Parzellen und ist der üppigere, verschwenderische Wein, während der Labastida kühler und focussierter wirkt.

13,90 € *
0.75 l | 18,53 €/l
Bodegas Riojanas wurde 1890 in Cenicero, la Rioja gegründet. Die alten Viña Albina und Monte Real sind legendäre Weine, bis in die späten 1990er Jahre waren die Qualitäten noch durchaus erfreulich, bevor man sich bei Riojanas dem Zeitgeist folgend ins stilistische Nirvana begab. 1970 ist einer der ganz Großen, die Flaschen sind perfekt.
89,00 € *
0.75 l | 118,67 €/l
Die Zahl 890 steht für das Gründungsdatum von La Rioja Alta im Jahre 1890. Verglichen mit modernen Weinen ist das 14-jährige Herstellungsritual dieses großen, klassischen Rioja ungeheuer aufwendig. Eines der letzten verbliebenen Monumente der klassischen Weinbereitung - für uns das Beste, was man an aktuellen Jahrgängen klassischer Rioja ab Weingut kaufen kann.
119,00 € *
0.75 l | 158,67 €/l

Mit dem Castillo Ygay Gran Reserva Especial 2009 folgt nach 2007, 2005, 2004 und 2001 wieder ein sehr guter Jahrgang. Das riojanische Traditionsweingut Weingut Marqués de Murrieta außerhalb von Logroño hat seine mythische Marke erfolgreich modernisiert und wird von den Kritiken einhellig gelobt.

89,00 € *
0.75 l | 118,67 €/l
Der Viña Arana Gran Reserva 2012 ist die neue Gran Reserva von La Rioja Alta, die neben dem 904 und dem 890 die Palette abrundet. Ein klassischer Rioja aus dem Hause La Rioja Alta, der nach drei Jahren Fass- und drei Jahren Flaschenreife voll ausgereift ist. Hohe aromatische Intensität der reifen, roten Frucht, wilder Erdbeeren und Pflaumenkonfitüre, unterlegt mit Tertiäraromen der Fassreife: Vanille, Zeder, Tabak, Kaffee, Karamell und süße Patisserie-Noten. Im Mund dominieren die Frische und Struktur. Das Finale eine Melange reifer roter Frucht und balsamischer Noten.
29,80 € *
0.75 l | 39,73 €/l
Der Hersteller Sierra Cantabria ist im Besitz der Familie Eguren, die seit mehreren Generation in der Rioja als Winzer und seit etwa 30 Jahre auch als Hersteller tätig ist. Sierra Cantabria verfügt über eine kaum überschaubare Vielfalt von Weinen, die Gran Reserva 2008 ist ein interessanter Grenzgänger zwischen Klassik und Moderne.
24,90 € *
0.75 l | 33,20 €/l
Bodegas Roda war einer der maßgeblichen Treiber, als Ende der 80er Jahre die Erneuerung der Rioja auf dem Programm stand. Roda vertrat als einer der ersten Hersteller einen moderneren Weinstil. Das Ergebnis waren kräftigere, fruchtbetonte Weine völlig anderer Prägung, die von der Fachwelt mit Begeisterung aufgenommen wurden.
26,90 € *
0.75 l | 35,87 €/l
Der Remelluri Gran Reserva 2010 ist heute nach sechs Jahren noch sehr jung und wird von 3-5 Jahren Flaschenreife stark profitieren.  Neben den roten Rebsorten Tempranillo, Garnacha und Graciano finden sich auch kleinere Anteile der Weißen Viura und Malvasía in dem Wein. Der Remelluri Gran Reserva aus dem Ausnahmejahr 2010 ist ein erstklassiger Essensbegleiter oder auch Solist für besondere Stunden.

49,00 € *
0.75 l | 65,33 €/l
Der Weinberg La Estrada ist nur 0,64 ha groß und liegt 610 Meter über dem Meer. Es ist ein alter, gemischter Weinberg, wie er traditionell gepflanzt wurde. Neben Tempranillo sind andere Rebsorten vertreten wie Graciano sowie weiße Sorten wie Garnacha Blanca und weitere unbekannte Sorten.
69,00 € *
0.75 l | 92,00 €/l
Die Idee eines anspruchvollen Alltagsweins scheint uns mit dem Corriente 2016 trefflich geglückt, das ist kein Weinchen, sondern ein ausgewachsener Wein. Die Cuvee aus Tempranillo, Garnacha und Graciano präsentiert sich in der Nase mit frischen roten Beeren, Wildkirsche und Lakriz, am Gaumen fleischig, würzig und focussiert mit schöner Spannung und langem Finale. Der Corriente könnte das rote Pendant zum Basa werden, dem Erfolgsweißwein von Telmo in der D.O. Rueda.
9,90 € *
0.75 l | 13,20 €/l
Prado Enea Gran Reserva ist der grosse Klassiker des Hauses Muga, an dessen traditioneller Weinbereitung sich die letzten Jahrzehnte nichts geändert hat. Gedecktes Granatrot mit leichtem Dachziegelrot am Saum. In der Nase Aromen von Gewürzen, Schokolade, umhüllt von fast likörhafter Frucht. Am Gaumen kräftig und ausgeglichen. Sehb> Kommt Enr langer und klarer Nachhall.
55,00 € *
0.75 l | 73,33 €/l
Remelluri Reserva 2012. Ein Powerwein aus einem warmen Jahrgang, der als herausragend qualifiziert wurde. Der Wein ist klar strukturiert, frisch, geschliffen und ungemein präzise. Im Mund sehr elegant, komplexe Aromen von roten Beeren, Kirschblüten sowie Tabak, Zeder und Gewürznoten. Am Gaumen feine, konzentrierte Frucht, perfekt eingebunden in schöne Säure. Im Hintergrund florale Noten und multidimensionale Beerenfrucht, sehr lang.
21,90 € *
0.75 l | 29,20 €/l
Bodegas Roda war einer der maßgeblichen Treiber, als Ende der 80er Jahre die Erneuerung der Rioja auf dem Programm stand. Roda vertrat als einer der ersten Hersteller einen moderneren Weinstil. Das Ergebnis waren kräftigere, fruchtbetonte Weine völlig anderer Prägung, die von der Fachwelt mit Begeisterung aufgenommen wurden.
26,90 € *
0.75 l | 35,87 €/l
Kräftig, intensiv, sehr lebendig, gefällt von Beginn an. Perfekte Mischung von Aromen roter Früchte und Röstnoten in der Nase, die Frucht dominiert am Gaumen, sehr ausgewogen und vollmundig. Im Vergleich zu anderen klassischen Riojas, ist Muga Reserva eher der Muskelprotz, denn der übliche Schmeichelmeister, der Wein verfügt über eine sehr prägnante Struktur.
17,90 € *
0.75 l | 23,87 €/l
Remelluri Reserva 2011. Ein Powerwein aus einem warmen Jahrgang, der als herausragend qualifiziert wurde. Das Grundmaterial ist signifikant besser als in 2009, der Wein ist klar strukturiert, frisch, geschliffen und ungemein präzise. Im Mund sehr elegant, komplexe Aromen von roten Beeren, Kirschblüten sowie Tabak, Zeder und Gewürznoten. Am Gaumen feine, konzentrierte Frucht, perfekt eingebunden in schöne Säure. Im Hintergrund florale Noten und multidimensionale Beerenfrucht, sehr lang.
21,90 € *
0.75 l | 29,20 €/l

Der große Rioja Klassiker La Rioja Alta Gran Reserva 904 wurde im Jahre 1904, vor über 100 (!) Jahren, zum ersten Mal hergestellt. Vergleicht man den Herstellungsprozess mit modernen Weinen, so ist das 10-jährige Herstellungsritual dieses Weins ungemein zeitaufwendig. "Wer also den guten alten Zeiten nachtrauert: unbedingt kaufen." René Gabriel über La Rioja Alta Gran Reserva 904

Tim Atkin: 97/100

42,50 € *
0.75 l | 56,67 €/l
Sela 2013 ist der jüngste Rioja-Wein von Bodegas Roda. Tiefdunkles Rot mit bläulichem Rand. Sehr fruchtige Nase ohne Präsenz von Holz, süße rote, frische Früchte, Kirsche und Wildkirsche Nicht sehr voluminös, dafür leicht und frisch. Im Mund ist er seidig und sehr frisch, deutliche Präsenz der roten Früchte, die bereits in der Nase zu spüren waren. Die Taninne sind sehr gut eingebunden. Im Abgang weiter würzige, frische Früchte. Man spürt die Qualität des Jahrgangs 2013 mit einer schönen Reife, die in diesem Jahrgang vor allem seine frische und jugendliche Seite zeigt
16,90 € *
0.75 l | 22,53 €/l
Fernando Remírez de Ganuza gründete seine gleichnamige Kellerei im Jahre 1989 in Samaniego, Rioja Alavesa. Fernando ist ein Perfektionist, der als einer der Ersten in der Rioja sich von vorneherein gegen althergebrachte, riojanische Tradionen stellt und seine eigenen Weg ging. In seiner Bodega, die mit teilweise selbst designtem feinsten Equipment ausgestattet ist, achtet er auf penible Sauberkeit. Sein Ziel ist, dass sich die Persönlichkeit des Weinbergs im Wein widerspiegelt - klingt eigentlich ganz einfach !
54,50 € *
0.75 l | 72,67 €/l
Tabuérniga ist ein kleines Tal mit steilen Hängen, das abgeschottet von der Umgebung ein eigenes Mikroklima mit kürzeren Vegetationszyklen aufweist und dessen Trauben einen sehr speziellen Ausdruck haben: Schlicht und karg, aber mit urwüchsiger Tiefe und Eleganz. In einer Höhe von 540 bis 630 Metern entsteht auf diesen breiten, historischen Terassen in traditionellem, organischem Weinbau ein großartiger Wein.
79,00 € *
0.75 l | 105,33 €/l

Remelluri Reserva 2010 Magnum. Noch sehr jung, aber mit all den Insignien eines sehr vielversprechenden Jahrgangs: tiefes Rubinrot, in der Nase stark parfümiert: komplexe Aromen von roten Beeren, Kirschbüten sowie Tabak, Zeder, Gewürznoten. Am Gaumen konzentrierte Frucht, florale Noten und dunkle Schokolade. Seidiger Abgang, sehr lang - da reift was verdammt Leckeres heran !

49,50 € *
1.5 l | 33,00 €/l
  1. 1
  2. 2

« Beschreibung von Anfang an lesen

... etwa von Contino aus Laserna, La Rioja, die in kleiner Auflage hergestellt werden.