La Mejorada Las Norias 2014

La Mejorada Las Norias 2014

Das Weingut La Mejorada residiert in einem geschichtsträchtigen Kloster aus dem 15. Jahrhundert, das im Laufe der Zeit komplett zerstört wurde. 1999 wurde es teilrestauriert und die Weinkellerei La Mejorada wurde in das Ensemble integriert. Vorhandene Weinberge wurden rekultiviert und neue Rebflächen angelegt.

Im Jahre 1999 erwarb Bodegas y Viñedos de La Mejorada die Reste des Klosters und begann, vorhandene Rebflächen zu rekultieren und Neue anzulegen. 2004 begannen die Restaurationsarbeiten am Kloster und die Kellerei wurde eingerichtet. Seit 2007 gehört der Besitz dem spanischen Architekten José Rafael Moneo.

Die Ernte wurde am 22.9.2014 eingebracht. Die von Hand geernteten Trauben werden zunächst am Rebstock, dann in der Bodega selektiert. Geerntet wird mit 15 Kilo Kisten, um ein Aufplatzen der Schalen zu vermeiden. Die Trauben kommen dann in Edelstahltanks von 12.500 l., in denen zunächst 4 Tage präfermentative Mazeration stattfindet. Später beginnt die Fermentation, die mit den postfermentativen Mazeration endet. Die malolaktische Gärung wird in 225 L Barriques durchgeführt.

Rebsorte
100 % Tempranillo

Ausbau
12 Monate in französischen Barriques, 25 % neue Fässer.

Verkostungsnotiz
Dunkle Süßkirsche, klar und glänzend. In der Nase kraftvoll mit kräftigen Aromen roter und schwarzer Früchte, Lakritz sowie Toastnoten, Schokolade, Kakao, Zeder und Eukalyptus. Elegant, fruchtig und frisch, süße Tannine, mineralische und balsamische Noten. Weiche, reine und seidige Textur im Abgang, sehr ausgewogen.

The Wine Advocate # 238 - 31st Aug 2018 - Luis Gutiérrez - 2014 La Mejorada • Las Norias - 91/100 - 2018 - 2021
The entry-level 2014 Las Norias is a cool-climate Tempranillo from what they consider an excellent vintage, with good natural conditions. This is a Vino de la Tierra de Castilla y León from 14-year-old vines on deep sandy granitic soils. The grapes were hand harvested and underwent a four-day cold soak before fermenting with indigenous yeasts and then went through malolactic in new French barriques. They went for a less extractive vinification, and the early harvested allowed them to make a fresher wine. It matured in 300-liter French oak barrels, 25% of them new, for 12 months. It's a clean and balanced Tempranillo with varietal character, contained ripeness and integrated oak. The tannins are fine and the mouthfeel elegant. Pleasant and drinkable. 30,000 bottles and 460 magnums were filled in July 2016.

Produktionsmenge
30.600 Flaschen

Kritikerbewertungen
Guía Peñín: 92
James Suckling: 90
Robert Parker: 91

Genussdaten
Alkohol: 14,5 %
Dekantierzeit: 1 Stunde
Serviertemperatur: 17°C
Trinkempfehlung: 2018-2024

Weitere Daten
Bezeichnung: Wein, Rotwein
Allergene: enthält Sulfite, Eiweiß
Hersteller: Bodegas y Viñedos La Mejorada S.L., Monasterio de La Mejorada S/N, 47410 Olmedo (Valladolid) - Spanien

Statt 13,90 €

Art. Nr.: 3700
0.75 l | 13,20 €/l
* inkl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten