Castell del Remei

Castell del Remei in der D.O. Costers del Segre

Die zum nordspanischen Weinanbaugebiet D.O. Costers del Segre zählende Finca Castell del Remei umfasst 400 Hektar Grund, wovon 80 ha mit Merlot, Cabernet Sauvignon, Tempranillo, Syrah, Chardonnay, Sauvignon Blanc, Macabeo und Pinot Noir bepflanzt sind. Die Reben sind im Schnitt 30 Jahre alt und in einer Dichte von 2000 bis 2500 Rebstöcken pro Hektar gepflanzt, der Ertrag liegt bei 6000 kg / ha.

Die Wurzeln von Bodegas Castell del Remei reichen bis in das Jahr 1780 zurück, als das Château von der Familie Girona konzipiert und erbaut wurde. Unter dem Namen "Castell del Remey" wurde dort zwei Jahrhunderte sehr erfolgreich Wein hergestellt. Im Jahre 1982 schließlich wurde die Bodega an die Familie Cusiné verkauft. Die neuen Inhaber modernisierten die gesamte Kellerei und das Produktportfolio und setzten die Erfolgsgeschichte fort. Bestseller sind seit vielen Jahren der Gotim Bru, eine elegante Cuvée aus Tempranillo und Cabernet Sauvignon, der Oda (tinto und blanco) sowie der Spitzenwein 1780, der an das Gründungsdatum der Bodega erinnert.

Castell del Remei

* inkl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten