Emilio Moro

Bodegas Emilio Moro in Pesquera de Duero

Die Familie Moro ist seit mehreren Generationen in Kastilien als Winzer tätig, als im Jahre 1988 von José Moro die Bodega in Pesquera de Duero errichtet wird. 1989 kommt der erste Wein unter dem Namen Emilio Moro auf den Markt. 1998 wird unter dem Namen Malleolus ein neuer Wein vorgestellt, der aus Trauben von alten Tempranillostöcken vinifiziert wird und mittlerweile zu den Klassikern in der Ribera del Duero gehört. Im Jahre 2000 schließlich folgte noch der Malleolus de Valderramiro sowie 2002 der Malleolus de Sanchomartin als Spitzenweine der Kellerei in kleinen Auflagen von 6.000 und 3.000 Flaschen. Heute besitzt Emilio Moro um die 200 ha Rebflächen und gehört damit zu den größeren Herstellern der Region. Allerdings gelingt es Emilio Moro außerordentlich gut, trotz relativer Größe die Qualität zu halten und das auch in schwierigeren Jahrgängen, was in der klimatisch sensiblen D.O. Ribera del Duero keine Selbstverständlichkeit ist.

Emilio Moro

* inkl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten