Belondrade y Lurton 2017

Belondrade y Lurton 2017

Mit dem Jahrgang 2017 kommt nun schon der 24te Jahrgang auf den Markt. Kaum jemand hat mehr Erfahrung und liefert Jahr für Jahr eine derartige Konstanz an Top-Qualitäten bei fassgereiften Weißweinen wie Belondrade y Lurton. Meisterhaft ist der gekonnte und sehr gefühlvolle Umgang mit den feinsten französischen Barriques und neben dem bunten Aromenspiel eine wunderbare Frische und Eleganz, wie man Sie bei fassgereiften Weißen eher selten vorfindet.

Der Franzose Didier Belondrade ist ein großer Liebhaber Spaniens und war seit Anfang der Neunziger Jahre beseelt von dem Gedanken, mit den Techniken und Weinbereitungsverfahren des Burgund einen großen Spanischen Weißwein aus der in Rueda einheimischen Verdejo-Traube zu erschaffen. An den Fassausbau der Verdejo-Traube hatte sich bislang noch niemand herangewagt, also betrat Didier absolutes Neuland. Im Jahre 1994 war es schließlich soweit. Man hatte sich bei einer lokalen Bodega eingemietet und es entstand der erste "Belondrade y Lurton" im Jahrgang 1994. Die Mini-Produktion von 10.000 Flaschen fand schon damals reißenden Absatz und war im Nu ausverkauft.

Über lange Jahre wurde der Wein beim befreundeten Hersteller Nava del Rey hergestellt, bis im Jahre 2000 der Umzug in eine eigene Bodega in der kastilischen Gemeinde La Seca erfolgte. Die Produktionsmenge ist mit rund 90.000 Flaschen noch überschaubar, neben dem Erstwein Belondrade y Lurton wird seit dem Jahrgang 2002 der Zweitwein Quinta Apolonia und seit dem Jahrgang 2005 der Rosado Quinta Clarisa produziert.

Die Verdejo-Trauben für den Belondrade y Lurton 2017 wurden zwischen dem 23. August und dem 13. September 2017 gelesen, nach der Fermentation 9 Monate in französischen 300 und 500 Liter Fässern ausgebaut und im Juli 2018 auf die Flasche abgefüllt. Der Wein gehört zu den besten fassgereiften Weißweinen Spaniens mit unverwechselbarer Typizität.

Bereits im Jahre 1998 notierte David Schwarzwälder über die ersten Jahrgänge dieses Weins: "Ein kompakter und generöser Wein, der zu den wenigen des Landes gehört, die trotz langem Barriqueausbau und moderater Säure nicht plump oder klotzig wirken. Feine Hefesüße in der Nase, reife exotische Frucht und cremige Holznoten von Vanille und Toast. Im Mund weich, opulent, mit süßem Schmelz und zarter Säure. Frucht und Tannin halten sich die Waage."

Rebsorte
100 % Verdejo

Produktionsmenge
95.000 Normalflaschen

The Wine Advocate # 238 - 31st Aug 2018 - Luis Gutiérrez - The Wine Advocate - 2016 Belondrade y Lurton - 93+/100 - $45 - 2018 - 2025
What has to be one of the most elegant wines produced at this address, the 2016 Belondrade y Lurton is not only one of the best whites in Rueda but a true pioneer in the world of modern quality white wines from Spain. It's pure Verdejo from different vineyard plots in the village of La Seca that has been getting fine-tuned, especially when it comes to the integration of the oak with the fruit. 2016 was not an easy year, and they seem to have done a brilliant job. It's subtle, insinuating, nuanced and fresh, with focused flavors and aromas and a very fresh palate with terrific balance. It should age harmoniously in bottle. Kudos to the Belondrade team for a truly great Rueda! 98,927 bottles were filled in July 2017.

Kritikerbewertungen (Jg. 2016)
Guia Peñin: 94
Guia Proensa: 94
Wine Advocate: 93+

Genussdaten
Alkohol: 13,5 %
Dekantierzeit: 0-1 h
Serviertemperatur: 8-10°C
Trinkempfehlung: 2019-2025

Weitere Daten
Bezeichnung: Wein, Weißwein
Allergene: enthält Sulfite, Eiweiß
Hersteller: Belondrade SL, Quinta San Diego. Camino Puerto s/n, 47491 La Seca (Valladolid) - Spanien

Art. Nr.: 3922
0.75 l | 39,73 €/l
* inkl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten