1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
Die Kellerei Zárate hat derzeit 7 Hektar unter Ertrag, die sich in 11 Weinberge um die Dörfer Sisán and Padrenda aufteilen. Die beiden Dörfer liegen im Val de Salnés, das mit seinen kargen, organischen Böden und dem sonnigen Mikroklima als Ursprungsort der Rebsorte Albariño gilt. Eine Besonderheit sind die drei alten Weinberge, die mit ungepropften Prefiloxera-Rebstöcken bepflanzt sind.
12,50 € *
0.75 l | 16,67 €/l
Yllera Vendimia Seleccionada 2014 ist seit ein paar Jahre der Topwein dieses Klassiker aus Kastilien und ist omnipräsent in Geschäften und Restaurants. Angeregt durch die ersten Erfolge von Alejandro Fernández' "Tinto Pesquera", wurde bereits im Jahre 1980, zwei Jahre vor Gründung der D.O. Ribera del Duero, der erste Jahrgang des Tinto Yllera von Önologe Rámon Martínez auf den Markt gebracht. Das Preis-/Leistungsverhältnis des Yllera ist sensationell und schlägt viele teure Blender aus der benachbarten Ribera del Duero spielend aus dem Feld.
11,90 € *
0.75 l | 15,87 €/l
Bodegas Sastre wurde vom amerikanischen Weinmagazin "WINE ENTHUSIAST" zur Europäischen Weinkellerei des Jahres 2010 gewählt. Wer die Viña Sastre Crianza 2017 probiert hat, der weiß auch warum. Dieser Ribera del Duero Wein bezieht seine Trauben aus alten Tempranillo Rebstöcken der besten Lagen aus La Horra. (Burgos) In dieser Preisklasse gibt wenig Vergleichbares dieser Qualität.
16,90 € *
0.75 l | 22,53 €/l
Viña Real Reserva wurde als Marke bereits im Jahre 1920 eingetragen und ist einer der großen Klassiker der Rioja. Alte Viña Real haben das Alterungspotential großer Bordeauxweine. Heute wird die Viña Real Reserva in der vom bordelaiser Stararchitekten Philippe Maiziéres erbauten ultramoderen Designbodega hergestellt. Dem modernen Bauwerk folgend, ist auch der Wein heute im moderneren Stil gehalten. Der Ausbau findet über 24 Monate zu in amerikanischen und französischen Fässern statt und der Wein kommt erst nach ein paar Jahren Flaschenreife auf den Markt.
13,90 € *
0.75 l | 18,53 €/l
Viña Cubillo Tinto Crianza 2012 ist der Einstiegsrotwein der Traditionskellerei López de Heredia. Wenn man sich die Zahlen anschaut ist das schon eine lupenreine Gran Reserva, die bereits 9 Jahre Fass- und Flaschenreife auf dem Buckel hat. Viña Cubillo folgt den Grundsätzen der klassischen Weinbereitung ohne Stahltanks und neues französisches Holz. Die Cuvee aus Tempranillo, Garnacha, Graciano und Mazuelo wird in 100-jährigen Holzfudern und alten amerikanischen Barriques ausgebaut. Eine Legende im Glas, die vom Ihrem Duft und der Aromatik lebt und den Zusatz "Crianza" eher aus Spott und Traditionsbewußtsein mit im Namen führt.
14,90 € *
0.75 l | 19,87 €/l
Viña Alberdi Reserva hat sich seit der Qualitätsoffensive beim Jg. 2001 sagenhaft entwickelt. Wie schon die letzten Jahrgänge, kommt auch 2016 mit beeindruckender Qualität und demonstriert eindrucksvoll die Vorzüge der (gut gemachten) klassischen Rioja, mäßigen Alkohol, sehr feine Frucht, eine tolle, parfümierte Nase, mittlerer Körper und eine wunderbare Eleganz. Ein Wein mit Charakter ! Perfekter Begleiter feiner Speisen. Zu dem Preis ein Lacher.
13,50 € *
0.75 l | 18,00 €/l
Als Mitglied der Inhaberfamilie des traditionsreichen Castell del Remei ist Tomàs Cusiné schon früh in die Kunst des Weinmachens hereingewachsen. Als er im Jahre 2003 seine Bodega in El Vilosell gründete, verfügte er bereits über umfangreiche Erfahrungen mit den Weinen der Region. Seine Cuvées im modernen Stil vereinen Frische mit explosiver Frucht.
11,90 € *
0.75 l | 15,87 €/l
Reinsortiges spanisches Spitzen-Olivenöl der höchsten Qualitätsstufe Extra Virgen aus Arbequina-Oliven. Charakteristisch für Arbequina Olivenöl ist der betont fruchtige Geschmack mit Anklängen von Gras, Apfel und ein wenig Nuss. Sehr gut zum Anmachen von rohem oder gebratenem Gemüse, zu Reisgerichten und rohen Früchten. Valderrama war einer der Pioniere als Lieferant für die Sternegastronomie im In- und Ausland.
13,90 € *
0.5 l | 27,80 €/l
Der neue Torre de Oña ist qualitativ gut eine Klasse über dem alten Barón de Oña. Torre de Oña ist ein modernerer Wein, Mit Power und Druck m Gaumen, stoffig, konzentriert und ausgewogen. Seidige Textur, wunderbarer und präziser Ausdruck der Frucht, prägnante Struktur, komplex und lang. Ein schnörkelloser, zeitloser Wein, der uns sehr positiv überrascht hat. Klassische wie moderne Elemente werden in diesem Wein gekonnt vereint. Der Torre de Oña Reserva 2014 ist nicht etwa nur ein optisches Facelift sondern ein komplett neuer Wein, der das Zeug zum Klassiker hat.
17,90 €
14,90 € *
0.75 l | 19,87 €/l
Im Traumweinjahr 2001 wurde der erste Jahrgang des Tinto Figuero der Kellerei "Viñedos y Bodegas García Figuero" erzeugt und ein Traum wurde wahr. Für die Herstellung der Weine stehen über 80 Hektar Weinberge zur Verfügung, von denen ein Drittel älter als 60 Jahre ist. Mit diesem Traumstoff hat sich Tinto Figuero in den letzten Jahren fast unbemerkt an die qualitative Spitze der Region herangearbeitet und produziert heute mit dem Tinto Figuero Crianza 2017 einen excellenten Wein auf höchstem Niveau.
16,90 € *
0.75 l | 22,53 €/l
Im Traumweinjahr 2001 wurde der erste Jahrgang des Tinto Figuero der Kellerei "Viñedos y Bodegas García Figuero" erzeugt und ein Traum wurde wahr. Für die Herstellung der Weine stehen über 80 Hektar Weinberge zur Verfügung, von denen ein Drittel älter als 60 Jahre ist. Mit diesem Traumstoff hat sich Tinto Figuero in den letzten Jahren fast unbemerkt an die qualitative Spitze der Region herangearbeitet und produziert heute mit dem Tinto Figuero Crianza 2016 einen excellenten Wein auf höchstem Niveau.
16,90 € *
0.75 l | 22,53 €/l
4 kilos vinícola wurde von dem Önologen Francesc Grimalt (Ànima Negra) und dem Musiker Sergio Caballero im Jahre 2006 gegründet. Francesc Grimalt hat bei Ànima Negra wegwiesende Pionierarbeit geleistet durch den erfolgreichen Einsatz der autochthonen Rebsorte Callet. In einem umgebauten Schafstall im Umland von Felanitx wurde mit minimalem Mitteleinsatz die Bodega eingerichtet, in der die erfolgreichen Weinen erzeugt werden. The Island Syndicate 2018 ist eine interessante Sonderabfüllung aus Manto Negro und Callet, die in einer Auflage von nur 3500 Flaschen abgefüllt wurde.
14,90 € *
0.75 l | 19,87 €/l
Terras Gauda 2020 wird aus den in Galicien autochthonen Rebsorten Albariño, Loureiro und Caíño Blanco gekeltert und ist ein Wein mit interessanter und komplexer Aromatik, bei dem sich die Aromen der hellen Früchte, der Kerne und der Schale der Orange mit balsamischen Noten verbinden, ergänzt von subtilen Anklängen an Blüten und Mineralien. Er besticht durch seine vollmundige Geschmeidigkeit, begleitet von Frische und lebendiger Säure, um schließlich fleischig, lang und samtig auszuklingen. Ein mächtiger, vornehmer Weißer, der universell einsetzbar ist.
14,90 € *
0.75 l | 19,87 €/l
Tardencuba Crianza 2016 wird aus 100 % Tinta de Toro gekeltert und anschließend zwölf Monate im französischen Barrique ausgebaut. Der Weinmacher Ramon Ramos legt großen Wert auf die Reife seiner Weine und bringt sie daher später auf den Markt. Ein unschätzbarer Vorteil, denn in Toro reift die Tinta del Toro sehr langsam
11,50 € *
0.75 l | 15,33 €/l
Trenzado 2019 von Suertes del Marqués ist ein weißer Vino de Villa aus Teneriffa, hauptsächlich aus altem Listán Blanco, ein wenig Pedro Ximenez und einer ganzen Reihe auf der Insel autochthoner Weisswein-Rebsorten. Die Aromatik ist einzigartig, die Nase führt einen ins Burgund, im Mund Anklänge des Jura, insgesamt jedoch ein unvergleichlich eigenständiger, hochklassiger Weisser, von denen es in Spanien viel zu wenige gibt.
18,90 € *
0.75 l | 25,20 €/l
La Solana ist ein 1,5 Hektar großer Weinberg mit Ausrichtung nach Osten, 350 bis 450 Meter über dem Meeresspiegel. Der Weinberg ist bestockt mit 80-150 Jahre alten Listán Negro Reben. Der Boden ist lehmhaltig und liegt auf Vulkangestein, ein Terroir dass gleichsam fruchtige und mineralische Weine hervorbringt. La Solana ist ein faszinierender Roter vom Fuße des Vulkans Teide, komplex, kühl, schlank und - seinem Terroir geschuldet - aromatisch ein bißchen freaky.
16,90 € *
0.75 l | 22,53 €/l
Shaya betont Eleganz und Mineralität als Gegengewicht zu den exotischen Aromen der Rebsorte Verdejo. Ein sehr gehaltvoller Wein, mit bemerkenswerter Frische, langem und trockenem Abgang sowie sehr präzisem Ausdruck mineralischer Noten. Gary Vaynerchuck, Wine Library TV über Shaya 2008: "Awesome white wine value. Not only complex and balanced, but long on the finish with good verve too. This is an awesome first vintage, and what a first vintage it is!"
10,90 € *
0.75 l | 14,53 €/l
Resalte Origen 2017 ist die Weiterentwicklung der Resalte Crianza, die bis zum Jahrgang 2014 produziert wurde. Dem Resalte Origen wurden einige alte Rebparzellen zuschlagen und die Abläufe in Weinberg und Keller optimiert. Dies - und ein sehr guter Jahrgang 2017 machen den Wein zu einem Knaller, denn der Preis wurde nicht erhöht. Im Glas präsentiert er sich saftig und konzentriert, seidige Textur und tiefe, reife, dunkle Frucht, Gewürznoten, Volumen und Nerv !
16,90 € *
0.75 l | 22,53 €/l
Der Quinta Apolonia 2019 besteht zu 40% aus selektierten Fässern des im Holzfass ausgebauten Erstweins Belondrade y Lurton, die restlichen 60% des Quinta Apolonia werden im Stahltank vergoren. Die Mischung der beiden Weine ergibt einen sehr fruchtbetonten Weißwein, bei dem das Holz den Körper des Weins unterstützt, aber wohltuend im Hintergrund bleibt.
13,50 € *
0.75 l | 18,00 €/l
Prima 2018 wird aus bis zu 30 Jahren alten, überwiegend auf sandigen Böden wachsenden Rebstöcken erzeugt, die anders als bei seinem großen Bruder San Roman einen früher trinkreifen und zugänglichen Wein mit der unverwechselbaren Wildheit des Toroweins ergeben. Der Prima springt förmlich aus dem Glas mit einer Melange reifer Beeren mit Anklängen weihnachtlicher Gewürze, feinkörnig und mit großer Substanz der Tannine.
12,50 € *
0.75 l | 16,67 €/l
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4