Rioja

Der große Rioja Klassiker La Rioja Alta Gran Reserva 904 wurde im Jahre 1904, vor über 100 (!) Jahren, zum ersten Mal hergestellt. Vergleicht man den Herstellungsprozess mit modernen Weinen, so ist das 10-jährige Herstellungsritual dieses Weins ungemein zeitaufwendig. "Wer also den guten alten Zeiten nachtrauert: unbedingt kaufen." René Gabriel über La Rioja Alta Gran Reserva 904

42,50 € *
0.75 l | 56,67 €/l
Imperial Gran Reserva wurde als Marke bereits 1928 eingetragen und ist einer der großen Klassiker der Rioja. Die für Ihre Lagerfähigkeit berühmte Imperial Gran Reserva wird vom Önologen Basilio Izquierdo nach alter Väter Sitte in aller Ruhe auf ein langes Weinleben vorbereitet. Der 2004er wurde vom Wine Spectator mit großartigen 95/100 Punkten und zum Wein des Jahres gewählt.
42,50 € *
0.75 l | 56,67 €/l
Bodegas Roda war einer der maßgeblichen Treiber, als Ende der 80er Jahre die Erneuerung der Rioja auf dem Programm stand und damit einer der ersten Hersteller, die einen moderneren Weinstil vertraten. Das Ergebnis waren kräftigere, fruchtbetonte Weine völlig anderer Prägung, die von der Fachwelt mit Begeisterung aufgenommen wurden.
43,50 € *
0.75 l | 58,00 €/l

Der große Rioja Klassiker La Rioja Alta Gran Reserva 904 wurde im Jahre 1904, vor über 100 (!) Jahren, zum ersten Mal hergestellt. Vergleicht man den Herstellungsprozess mit modernen Weinen, so ist das 10-jährige Herstellungsritual dieses Weins ungemein zeitaufwendig. "Wer also den guten alten Zeiten nachtrauert: unbedingt kaufen." René Gabriel über La Rioja Alta Gran Reserva 904.

48,50 € *
0.75 l | 64,67 €/l
Der Remelluri Gran Reserva 2011 ist heute nach 9 Jahren noch jugendlich und könnte von eine paar Jahren Fassenreife stark profitieren.  Neben den roten Rebsorten Tempranillo, Garnacha und Graciano finden sich auch kleinere Anteile der Weißen Viura und Malvasía in dem Wein. Der Remelluri Gran Reserva aus dem Ausnahmejahr 2011 ist ein erstklassiger Essensbegleiter oder auch Solist für besondere Stunden.

49,00 € *
0.75 l | 65,33 €/l
Der Remelluri Blanco geht auf eine Idee von Telmo Rodríguez zurück, er pflanzte Ende der 80er Jahre in den höchsten Lagen der Finca auf knapp 800 hm zahlreiche französische Rebsorten, um einen echten Spitzenweißwein im Stile eines Burgunders herzustellen. Dieses Ziel hat er nachhaltig erreicht, der Remelluri Blanco ist heute der beste fassgereifte Weißwein in der Rioja und einer der besten Weißweine Spaniens.
49,50 € *
0.75 l | 66,00 €/l

Der große Rioja Klassiker La Rioja Alta Gran Reserva 904 wurde im Jahre 1904, vor über 100 (!) Jahren, zum ersten Mal hergestellt. Vergleicht man den Herstellungsprozess mit modernen Weinen, so ist das 10-jährige Herstellungsritual dieses Weins ungemein zeitaufwendig. "Wer also den guten alten Zeiten nachtrauert: unbedingt kaufen." René Gabriel über La Rioja Alta Gran Reserva 904

49,50 € *
0.75 l | 66,00 €/l
Der Weinberg El Velado liegt 600 Meter über dem Meer und ist der kleinste und mit über 80 Jahren der älteste Weinberg bei Lanzaga. Es ist ein alter, gemischter Weinberg, wie er traditionell gepflanzt wurde. Neben Tempranillo sind andere Rebsorten vertreten wie Garnacha sowie weiße Sorten wie Garnacha Blanca und weitere unbekannte Rebsorten.
54,50 € *
0.75 l | 72,67 €/l
Fernando Remírez de Ganuza gründete seine gleichnamige Kellerei im Jahre 1989 in Samaniego, Rioja Alavesa. Fernando ist ein Perfektionist, der als einer der Ersten in der Rioja sich von vorneherein gegen althergebrachte, riojanische Tradionen stellt und seine eigenen Weg ging. In seiner Bodega, die mit teilweise selbst designtem feinsten Equipment ausgestattet ist, achtet er auf penible Sauberkeit. Sein Ziel ist, dass sich die Persönlichkeit des Weinbergs im Wein widerspiegelt - klingt eigentlich ganz einfach !
54,50 € *
0.75 l | 72,67 €/l
Prado Enea Gran Reserva ist der grosse Klassiker des Hauses Muga, an dessen traditioneller Weinbereitung sich die letzten Jahrzehnte nichts geändert hat. Gedecktes Granatrot mit leichtem Dachziegelrot am Saum. In der Nase Aromen von Gewürzen, Schokolade, umhüllt von fast likörhafter Frucht. Am Gaumen kräftig und ausgeglichen. Sehr langer und klarer Nachhall.
55,00 € *
0.75 l | 73,33 €/l
Der Weinberg La Estrada ist nur 0,64 ha groß und liegt 610 Meter über dem Meer. Es ist ein alter, gemischter Weinberg, wie er traditionell gepflanzt wurde. Neben Tempranillo sind andere Rebsorten vertreten wie Graciano sowie weiße Sorten wie Garnacha Blanca und weitere unbekannte Sorten.
64,50 € *
0.75 l | 86,00 €/l
Fernando Remírez de Ganuza gründete seine gleichnamige Kellerei im Jahre 1989 in Samaniego, Rioja Alavesa. Fernando ist ein Perfektionist, der als einer der Ersten in der Rioja sich von vorneherein gegen althergebrachte, riojanische Tradionen stellt und seine eigenen Weg ging. In seiner Bodega, die mit teilweise selbst designtem feinsten Equipment ausgestattet ist, achtet er auf penible Sauberkeit. Sein Ziel ist, dass sich die Persönlichkeit des Weinbergs im Wein widerspiegelt - klingt eigentlich ganz einfach !
69,00 € *
0.75 l | 92,00 €/l
Torre Muga ist der moderne Topwein von Bodegas Muga. Was Gary Vaynerchuk als "new world" bezeichnet ist ein bewußt radikaler Bruch mit traditionellen Weinbereitungsverfahren in der Rioja. Torre Muga ist ein Riese von Wein, verschwenderisch ausgestattet mit feinstem Traubenmaterial, Frucht und Holz, dem man noch einige Jahre Ruhe gönnen sollte, bevor man den Geist aus der Flasche läßt. 

La Poza de Ballesteros ist eine 3,6 ha große Tempranilloparzelle in Elvillar de Alava, die nach Osten ausgerichtet ist. Die Böden sind karg mit einer recht homogenen Struktur, es dominiert der schlammige Boden, was ihn zu einem sehr kompakten Boden mit 80-100 cm Tiefe macht, im dem die Rebstöcke nur kurz wurzeln. Die Einzellage "La Poza de Ballesteros" wurde im Jahrgang 2009 zum ersten Mal vinifiziert.
79,50 € *
0.75 l | 106,00 €/l

Mit dem Amancio 2016 hat Sierra Cantabria-Önologe Marcos Eguren einen großen Rotwein geschaffen, mächtig aber harmonisch, stark und mit erfrischender Leichtflüssigkeit. Der Wein verfügt über eine sehr tiefe Nase die an perfekt gereifte Früchte erinnert; edle Hölzer, Lakritz, Graphit, Tinte und Teer zu einem eleganten Ensemble verschmolzen. Am Gaumen mächtige Struktur, von allem sehr viel aber sehr harmonisch, lebendig, frisch und obwohl sehr dicht und voluminös sehr ausdrucksvoll und sehr lang.

89,00 € *
0.75 l | 118,67 €/l

Vinedos de Paganos ist das jüngste Weingut der Familie Eguren, der La Nieta wurde erstmals 2004 als Topwein des Weinguts aufgelegt und in Spanien gleich zum Wein des Jahres gewählt. Gehört Jahr für Jahr zu den besten und hochdekoriertesten Weinen der Region.

89,00 € *
0.75 l | 118,67 €/l
La Nieta profitiert von der besonderen Beschaffenheit der Böden, auf den die Rebstöcke des Weinguts wachsen. Die sandigtonhaltigen bzw. tonkalkhaltigen Böden verfügen in dieser bevorzugten Lage des Ebrotals über felsigen Untergrund, was die mineralische Komponente des Weins stark betont. Allerdings braucht dieser außergewöhnliche Wein, der sich im Stil eines Burgunders präsentiert, noch einige Jahre Flaschenreife, sonst verpasst man das Beste. Allerdings gibt es auch Ungeduldige wie Josh Raynolds vom Stephen Tanzers International Wine Cellar, der über La Nieta 2009 schreibt: "find this pretty irresistible right now."
89,00 € *
0.75 l | 118,67 €/l
La Nieta profitiert von der besonderen Beschaffenheit der Böden, auf den die Rebstöcke des Weinguts wachsen. Die sandigtonhaltigen bzw. tonkalkhaltigen Böden verfügen in dieser bevorzugten Lage des Ebrotals über felsigen Untergrund, was die mineralische Komponente des Weins stark betont. Allerdings braucht dieser außergewöhnliche Wein, der sich im Stil eines Burgunders präsentiert, noch einige Jahre Flaschenreife, sonst verpasst man das Beste.
89,00 € *
0.75 l | 118,67 €/l
La Nieta profitiert von der besonderen Beschaffenheit der Böden, auf den die Rebstöcke des Weinguts wachsen. Die sandigtonhaltigen bzw. tonkalkhaltigen Böden verfügen in dieser bevorzugten Lage des Ebrotals über felsigen Untergrund, was die mineralische Komponente des Weins stark betont. Allerdings braucht dieser außergewöhnliche Wein, der sich im Stil eines Burgunders präsentiert, noch einige Jahre Flaschenreife, sonst verpasst man das Beste. Allerdings gibt es auch Ungeduldige wie Josh Raynolds vom Stephen Tanzers International Wine Cellar, der über La Nieta 2009 schreibt: "find this pretty irresistible right now."
89,00 € *
0.75 l | 118,67 €/l

Finca El Bosque ist wohl der mächtigste Rioja-Wein auf dem Markt. Bei Vergleichsproben setzte sich der Jahrgang 2001 mühelos gegen ausgewachsene Prioratos durch und war nur von Schwergewichten wie Aalto PS zu egalisieren. Ein Fruchtbombe feinster Ausprägung, bei der das Holz gekonnt eingesetzt wurde.

89,00 € *
0.75 l | 118,67 €/l