Rotwein
Pruno 2020 ist der Zweitwein von Finca Villacreces. Aus den Trauben jüngerer Reben der Finca entsteht hier aus der lokalen Rebsorte Tempranillo und ein wenig Cabernet Sauvignon ein Weinbaby, das es in sich hat: mächtige Struktur, ein stabiles Tanningerüst, eine undurchdringliche, purpurne Farbe, dazu ein kompakter Kern, der betörenden Duft verströmt.
13,50 € *
0.75 l | 18,00 €/l
Tinto Pesquera Crianza 2019 aus der Hand von Alejandro Fernandez ist ein Klassisker in der D.O. Ribera del Duero Wein, der sich aufgrund des konsequenten Verzichts auf allfällige Wundermittel der Kellertechnik stilistisch kaum verändert hat. Dieses Jahr kann das Weingut das 47. Jubiläum seines Pesquera feiern.
19,50 € *
0.75 l | 26,00 €/l
Die Bodega Ateca wurde von der Gruppe Gil Familiy Estates um das Jahr 2005 in der Ortschaft Ateca gegründet und liegt im Weinanbaugebiet D.O. Calatayud, das zur Provinz Zaragoza gehört. Vorherrschende Rotweintraube der Region ist die Garnacha, welche vor 20 Jahren noch die alles dominierende, wie ungeliebte Traube Spaniens war, bevor die Tempranillo Ihren unaufhörlichen Siegeszug antrat.
34,50 € *
0.75 l | 46,00 €/l
Kräftig, intensiv, sehr lebendig, gefällt von Beginn an. Perfekte Mischung von Aromen roter Früchte und Röstnoten in der Nase, die Frucht dominiert am Gaumen, sehr ausgewogen und vollmundig. Im Vergleich zu anderen klassischen Riojas, ist Muga Reserva eher der Muskelprotz, denn der übliche Schmeichelmeister, der Wein verfügt über eine sehr prägnante Struktur.
19,50 € *
0.75 l | 26,00 €/l
Der Hacienda Monasterio Reserva Especial 2016 aus der Hand des dänischen Starweinmachers Peter Sissek wird aus handverlesenen und einzeln selektierten Trauben der Rebsorten Tempranillo (78 %) und Cabernet Sauvignon (22 %) gekeltert. Ungeheuer dichter, mächtiger Wein mit viel Potential. Braucht aber bestimmt noch 3-5 Jahre in der Flasche, bevor er sein Pfauenrad in voller Pracht präsentiert.
79,00 € *
0.75 l | 105,33 €/l
Der Zweitwein des Vega Sicilia Unico und wurde benannt nach dem Ort Valbuena de Duero, in dem der Hersteller Vega Sicilia beheimatet ist. Der Valbuena ist ein mittlerweile wieder ein Geheimtip und gilt als preisgünstige Alternative zum großen Bruder Unico. Der Valbuena 2016 Magnum ist ein großartiger Wein im Stile des Hauses und vom Wine Advovate mit 96/100 Punkten hoch dekoriert.
345,00 € *
1.5 l | 230,00 €/l
Peter Sissek's PSI ist nach einer Findungsphase von zwei Jahrgängen seit 2009 deutlich im Aufwind und liefert Jahrgang um Jahrgang bessere Qualitäten. Ein kräftiger Jahrgang mit schwarzer Frucht und perfekter Reife. In der Nase duftend und offen mit schönem Ausdruck der Frucht. Der PSI 2019 hat eine gute Balance zwischen Tiefe, Kraft und Sanftheit. Langes Finale. Gute Entwicklungsperspektive.
34,50 € *
0.75 l | 46,00 €/l
Orben 2019 ist einer der besten Jahrgänge des Rioja-Projekts der Familie Antón (Izadi, Finca Villacreces). Der Wein ist modern vinifiziert, doch stets in perfekter Balance. Er erinnert mit seiner Stoffigkeit und der unglaublich intensiven Aromatik ein wenig an große Weine aus Ribera del Duero. Dennoch fehlen nicht die typisch riojanischen Akzente wie Feinheit und Eleganz.
Der Finca Villacreces 2017 präsentiert sich mit dunklem Kirschrot, ausdruckstarken Aromen von feinem Kakao, cremigem Holz, reifer Früchte, schöner, komplexer Ausdruck der Frucht. Vollmundig mit vielschichtigen Noten reifer Früchte. Langes Finale am Gaumen mit Räuchernoten, sehr ausgewogen.
23,50 € *
0.75 l | 31,33 €/l
Dominio del Águila ist eines der vielversprechendsten Projekte der letzten Jahre. Die Weinbereitung erfolgt mit viel Zeit in traditioneller Handarbeit ohne Einsatz von Maschinen. Das Ergebnis ist spektakulär. Dominio del Águila Reserva 2017 zeigt Aromen von schwarzen Früchten, Schiefer und Röstnoten, der Wein präsentiert sich kräftig, stoffig und sehr konzentriert, dabei seidig, kühl und frisch, extrem lang am Gaumen. Ein großer Wurf.
59,00 € *
0.75 l | 78,67 €/l
Torre Muga ist der moderne Topwein von Bodegas Muga. Was Gary Vaynerchuk als "new world" bezeichnet ist ein bewußt radikaler Bruch mit traditionellen Weinbereitungsverfahren in der Rioja. Torre Muga ist ein Riese von Wein, verschwenderisch ausgestattet mit feinstem Traubenmaterial, Frucht und Holz, dem man noch einige Jahre Ruhe gönnen sollte, bevor man den Geist aus der Flasche läßt. 

75,00 € *
0.75 l | 100,00 €/l
Im Traumweinjahr 2001 wurde der erste Jahrgang des Tinto Figuero der Kellerei "Viñedos y Bodegas García Figuero" erzeugt und ein Traum wurde wahr. Für die Herstellung der Weine stehen über 80 Hektar Weinberge zur Verfügung, von denen ein Drittel älter als 60 Jahre ist. Mit diesem Traumstoff hat sich Tinto Figuero in den letzten Jahren fast unbemerkt an die qualitative Spitze der Region herangearbeitet und produziert heute mit dem Tinto Figuero Vinas Viejas 2018 einen hoch konzentrierten Roten auf hohem Niveau.
29,50 € *
0.75 l | 39,33 €/l
Der neue Jahrgang 2021 des Camins del Priorat von Álvaro Palacios schließt an die hervorragenden Qualitäten der Vorjahre an. Der Camins del Priorat präsentiert sich von Beginn an sehr zugänglich. Herrliche konzentrierte Frucht (schwarze Beeren), spielerische Eleganz, früher Trinkspass ist garantiert, wenn auch der Wein erst in 1-2 Jahren seine volle Aromatik entfalten kann.
18,90 € *
0.75 l | 25,20 €/l
Seit dem Jahrgang 2015 werden die Trauben vom Weinberg Coma d'en Romeu in einem eigenen Lagenwein verarbeitet. Der Nit de Nin Coma d'en Romeu 2018 ist erst der dritte Jahrgang dieser Weinikone, die in einer Auflage von nur 1340 Flaschen angeboten wird.
129,00 € *
0.75 l | 172,00 €/l
Mauro ist einer der ältesten Tophersteller, der am östlichen Rand der Ribera del Duero angesiedelt ist. Die spanische Weinlegende Mariano Garcia, der über Jahrzehnte leitender Önologe bei Vega Sicilia war, hat Mauro über die Jahrzehnte zu einer Ikone geformt. Hervorzuheben ist das sensationelle Entwicklungsfähigkeit der Weine, die sich in Ihrer Jugend aufregend trinken, aber erst nach 5-10 Jahren Ihre ganze Klasse zeigen.
32,50 € *
0.75 l | 43,33 €/l
Neben seiner Tätigkeit bei Castro Ventosa und La Vizcaina, macht César Márquez Pérez, der Neffe von Raúl Peréz seit 2016 auch eigene Weine im Bierzo, so den Lagenwein El Rapolao 2018, einen ungeheure präzise und elegant vinifizierten Mencía-Topwein, der in 3-5 Jahren seine wahren Stärken offenbaren sollte.
29,50 € *
0.75 l | 39,33 €/l
Novellum Crianza wird aus 100 % Tinta de Toro gekeltert und anschließend zwölf Monate im Barrique ausgebaut. Der Wein gehört in seiner Preisklasse zu den Besten. Der "Wine Advocate #169" bezeichnete bereits den Jg. 2003 als blockbuster und gab ihm hervorragende 91 Punkte.
2011 war einer der besten Jahrgänge in der Geschichte der Rioja, daher wurde dieses Jahr für die Produktion einer Gran Reserva ausgewählt. Von dem grazilen,  hocharomatischen Wein wurden nur 25.000 Flaschen im klassischen Stil hergestellt. Ein Monument des klassischen Weinbaus.

198,00 € *
0.75 l | 264,00 €/l
Mit dem Astrales zielt die Bodega auf ein Weinprofil nördlicherer Breitengrade und entfernt sich bewußt von allfälligen Mantra der Konzentration. Eduardo Garcia, der Sohn des berühmten Mariano Garcia (Aalto, Mauro) sucht mit seinem Wein einen frischeren Ausdruck der Frucht, der immer vor dem Holz steht. Der Astrales 2016 präsentiert sich ungemein präzise und balanciert, mit seidiger Textur und wunderbarer Frucht.
Álvaro Palacios ist einer der Gründerväter de Priorats, der mit seinen Mitgründern Rene Barbier (Clos Mogador), Daphne Glorian (Clos Erasmus) und José Luis Pérez (Clos Martinet) die Region zur neuer Blüte geführt hat. Les Terrasses ist nach wie vor einer der schönsten Prioratos in seiner Klasse, Qualitäten wie Feinheit und Eleganz geben dem Wein eine Leichtigkeit, die einigen seiner Kombattanten leider fehlt.