Der Garnacha Lagenwein "Ataulfos" bezeichnet eine Garnacha-Parzelle in der Gemarkung El Real de San Vicente, die 740 Meter über dem Meeresspiegel liegt und nach Osten ausgerichtet ist. Die Parzelle ist mit 60-jährigen Garnacha Reben bestockt und wird biodynamisch bewirtschaftet. Der Boden ist sandig, der Untergrund Granit. Das Klima ist kontinental mit mediterranen Einflüssen. Josh Raynolds in Stephen Tanzer's International Wine Cellar: "This wine shows the vivacity and light touch of a high-class Chambolle-Musigny"

Der Chivite 125 anniversario vendimia tardia, aktuell Jahrgang 2005 (0,375 L) ist seit Jahren der höchstdekorierteste Süßwein Spaniens und läßt sich vom Typus vielleicht am ehesten mit dem Deutschen Eiswein oder dem ungarischen Tokaij vergleichen. Guia Proensa: 98 

Nicht nur im zweiten Jahr bester Wein der Region Penedés, auch einer der interessantesten Weine des Landes, kraftvoll und sehr individuell ist diese  herrliche Cuvée aus Merlot, Cabernet und Cariñena, von der nur 5.500 handschriftlich numerierte Exemplare abgefüllt wurden.

Der Quinta Apolonia besteht zu fast einem Drittel aus deklassierten Fässern des im Holzfass ausgebauten Erstweins Belondrade y Lurton, die restlichen zwei Drittel des Quinta Apolonia werden im Stahltank vergoren. Die Mischung der beiden Weine ergibt einen sehr fruchtbetonten Weißwein, bei dem das Holz den Körper des Weins unterstützt, aber wohltuend im Hintergrund bleibt.    

Der Gramona Celler Batlle ist das Flagschiff des Hauses Gramona und wird nur in besonderen Jahren produziert. Der Cava wird aus 70 % Xarel.lo und 30 % Macabeo hergestellt. Er liegt 8 Jahre (!) auf der Hefe und ist einer hochklassigsten und komplexesten Cavas auf dem Markt. Ein einzigartiges Schaumweinerlebnis.

Der Gotim Bru von Castell del Remei ist mittlerweile ein Klassiker im spanischen Weinanbaugebiet Costers del Segre. Der Wein wird aus Tempranillo, Merlot und Cabernet Sauvignon gekeltert, bevor er 10 Monate in amerikanischer Eiche ausgebaut wird ... 
RP 90 / 2004


Der Baltasar Gracián Viñas Viejas ist in dieser Preislage eine Klasse für sich. Seit dem Jahrgang 2001, der mit 93+ Punkten von Parker reichlich bedacht wurde, liefert der Hersteller hervorragende Qualitäten, so dass der Weine mittlerweile zum Kultobjekt avanciert ist, Parker nennt den Wein " ... a steal" ... Guia Peñin: 92    

Viña Cubillo Tinto Crianza 2013 ist der Einstiegsrotwein der Traditionskellerei López de Heredia. Wenn man sich die Zahlen anschaut ist das schon eine lupenreine Gran Reserva, die bereits 9 Jahre Fass- und Flaschenreife auf dem Buckel hat. Viña Cubillo folgt den Grundsätzen der klassischen Weinbereitung ohne Stahltanks und neues französisches Holz. Die Cuvee aus Tempranillo, Garnacha, Graciano und Mazuelo wird in 100-jährigen Holzfudern und alten amerikanischen Barriques ausgebaut. Eine Legende im Glas, die vom Ihrem Duft und der Aromatik lebt und den Zusatz "Crianza" eher aus Spott und Traditionsbewußtsein mit im Namen führt.
Der Juan Gil 18 meses 2016 präsentiert sich im Glas mit intensiver Farbe von Wildkirsche mit granatfarbenem Rand und kräftigen Aromen schwarzer Früchte, Röstnoten und balsamischen Noten. Komplex, reif und sehr gut strukturiert. Am Gaumen sehr angenehm und sehr persistent mit Röstnoren, Kakao und Gewürzen. Ausgewogen und harmonisch mit langem, elegantem Finale. Süße, noble Tannine und wunderbar gereifte Frucht weisen auf gutes Reifepotential hin.

Der Enate 2-3-4 Chardonnay ist seit Jahren einer der besten jungen Weißweine Spaniens. Die Chardonnay Traube ist seit einigen Jahrzehnten in Nordspanien heimisch und erfährt in diesem Wein eine excellente Interpretation ...

Aalto Pagos Seleccionados (PS) ist der Lagenwein von Bodegas Aalto, der nur in den besten Jahrgängen produziert wird und für dessen Herstellung die besten Trauben des Weinguts verwendet werden. Der Traumstoff aus der Hand des Meisters Mariano García ist eine "Granate", an dessen n-dimensionaler Nase man sich allein schon berauschen kann, bevor er am Gaumen für Verzückung sorgt.
Rejadorada Roble ist ein sehr schöner, charakteristischer Toro - Wein mit wunderschönem Ausdruck der Primärfrucht. Rebsorte ist 100 % Tinta de Toro, der Ausbau erfolgt 6 Monate im Holzfass, der Jahrgang 2009 wurde von Robert Parkers Wine Advocate mit 89 Punkten prämiert.
Die Idee für diesen Wein kam den Önologen des Wein bei dem Vergleich der Trauben verschiedener Rebstöcke. Man beobachtete, das die Trauben bestimmter Rebstöcke, auch wenn sie nah beisammen standen, sehr unterschiedliche, geschmackliche Ausprägungen aufwiesen. Ein bestimmter Typus von Rebstöcken brachte Trauben hervor, die eine frischere Frucht aufwiesen mit feinerer Säure und Süße, mit einer Seidigkeit und unvergleichlichen Komplexität der Frucht. Jedes Jahr schickt Roda ein speziell geschultes Ernteteam auf den Weinberg, das die richtigen Trauben für den Cirsion auswählt.

Der Aalto Pagos Seleccionados ist der Lagenwein von Bodegas Aalto, für dessen Herstellung die besten Trauben des Weinguts verwendet werden. Einer der besten und hochdekoriertesten Weine Spaniens, es wurden nur etwa 20 Jeroboams abgefüllt !

Dominio do Bibei gehört zum Anbaugebiets D.O. Ribeira Sacra, einem Naturparadies mit spektakulären Bergketten und Flußtälern. Unter der Leitung von Javier Dominguez wurden 45 ha des Gesamtgrundes von 125 ha mit Reben bepflanzt, soweit möglich wurden alte Weinberge wieder urbar gemacht. Lapola 2019 ist ein sehr aromatischer, ausdruckstarker Weißwein, der auch einige Jahre altern kann. Die Hauptrebsorte ist Godello, verschnitten mit Albariño und Doña Blanca.

Die Vendimia Seleccionada des kongenialen Mariano Garcia ist das Spitzenmodell von Mauro und einer der ganz großen Weine Spaniens. In der aktuellen Kritik des Wine Advocate spricht Jay Miller dem Wein eine Aromatik zu, wie sie die besten 59er Bordeaux haben.   
RP 94/100

Der Quinta Apolonia 2022 besteht zu 40% aus selektierten Fässern des im Holzfass ausgebauten Erstweins Belondrade y Lurton, die restlichen 60% des Quinta Apolonia werden im Stahltank vergoren. Die Mischung der beiden Weine ergibt einen sehr fruchtbetonten Weißwein, bei dem das Holz den Körper des Weins unterstützt, aber wohltuend im Hintergrund bleibt. Ausverkauft !

Jg. 2023 kommt Mitte März !

Numanthia 2005 ist der dritte Traumjahrgang dieses Ausnahmeweins in Folge. Seit dem Erstlingsjahrgang 1998 liefert der Hersteller Vega de Toro (Sierra Cantabria) mit dem Numanthia jährlich Spitzenqualitäten, pechschwarze, kräftige, animalische Weine ... auch der Jahrgang 2005 erhielt in Toro die Bestnote. Magnumflaschen dieses Weins sind sehr knapp. 


Der Jahrgang 2003 erhielt von Robert Parker bereits 93 Punkte, beim 2004 dürfte das angesichts der sagenhaften Jahrgangsqualität kaum weniger werden. Nur wenige Holzkisten erhältlich. (ST 91, JP 92)        

Der Cims de Porrera des Professor Perez ist einer der dichten Boliden, die zusammen mit den anderen Prioratos der ersten Stunde wie Clos Erasmus, Finca Dofi, Clos de l'Obac und Clos Martinet den Ruf der Region begründet haben ....