Almirez 2018 wird aus 100 % Tinta de Toro aus eigenen Weinbergen in Valdefinjas und Toro gekeltert. Das Alter der Reben beträgt zwischen 15 und 65 Jahre, die mittleren Erträge lagen bei 30 hl/ha. Der Wein besticht durch ein wunderbares Gleichgewicht und präsentiert sich für einen urwüchsigen Toro ungewöhnlich elegant. Am besten erst ab 2020 öffnen, der Almirez braucht nach dem Release etwa 1-2 Jahre Flaschenreife, bevor sich die erste Reife einstellt.
18,90 € *
0.75 l | 25,20 €/l
O Diviso 2018 aus der galizischen D.O. Valdeorras wurde von Telmo Rodriguez aus den lokalen Mencía, Brancellao, Sousón, "Garnacha" and anderen roten und weißen Rebsorten. Ein körperreicher, sehr individueller Mencia aus einer Gegend, in der Fans dieser Rebsorte mittlerweile eine Vielzahl interessanter Weine finden können. 
59,00 € *
0.75 l | 78,67 €/l
Der Gramona Tres Lustros Gran Reserva wird zu 65 % mit Xarel·lo und zu 35 % mit Macabeo - Trauben hergestellt. Der Cava liegt 90-99 Monate (!) Jahre auf der Hefe und ist einer hochklassigsten und komplexesten Cavas auf dem Markt.
36,50 € *
0.75 l | 48,67 €/l
Artigas 2021 ist eine Cuvee aus 60 % Garnacha, 30 % Cariñena, 10 % Cabernet-Sauvignon aus der Hand des Meisterweinmachers Michel Tardieu. Ein mächtiger Wein mit wunderbarer Präzision und Eleganz, in dieser Preislage allererste Wahl. Tiefes Blutrot mit rubinroten Rand, rote und schwarze Früchte sowie mineralische Akzente mit mentholischen und balsamischen Noten,. Mund füllend, reife Frucht mit sanften Tanninen, Eleganz und Tiefe.
23,50 € *
0.75 l | 31,33 €/l
Kaum jemand hat mehr Erfahrung und liefert Jahr für Jahr eine derartige Konstanz an Top-Qualitäten wie Belondrade y Lurton. Meisterhaft ist der gekonnte und sehr gefühlvolle Umgang mit den feinsten französischen Barriques und neben dem bunten Aromenspiel eine wunderbare Frische und Eleganz, wie man Sie bei fassgereiften Weißweinen ganz selten vorfindet. Die Jahrgänge 2010 und 2011 wurden im Guía Peñín mit je 95 Punkten sensationell bewertet !
42,50 € *
0.75 l | 56,67 €/l
In der Ausgabe August 2012 des Wine Advocate feiert Neal Martin die Weine von Luis Cañas mit einem wahren Feuerwerk an hohen Bewertungen. Die Luis Canas Reserva ist in Ihrem Preissegment kaum zu schlagen. Die Reserva 2016 ist ein Wein, bei dem die klassischer Prägung noch deutlich zu spüren ist, wenn auch Frucht und Aromatik auf moderne Einflüsse hinweisen. Sehr ausgewogener Wein mit ganz hervorragendem Preis-/Leistungsverhältnis.
15,90 € *
0.75 l | 21,20 €/l
Malpuesto 2017 ist der Spitzenwein von Bodegas Orben, dem Projekt der riojanischen Familie Antón (Izadi, Finca Villacreces, Vetus). Der Wein entsteht aus selektiertem Traubenmaterial von 79 Mikroparzellen rund um Laguardia, die im Schnitt nur 0,30 ha groß sind. Die 6.000 Flaschen des full-body Boliden sind heißbegehrt und immer schnell ausverkauft.
A Pedreira 2022 ist ein meisterhaft vinifizierter Albariño von Bodegas Fulcro aus der galicischen D.O. Rias Baixas. Die Trauben des A Pedreira Albariño 2022 kommen aus einer Weinbergslage im Norden von Meaño. 5 Monate wird der Most in französischen 400-800 Liter Barriques ausgebaut. Wunderbar elegant und safig mit citrischen Noten und grünem Apfel, markante mineralische und salzig Anklänge, wunderbare, einzigartige Stilistik.
15,90 € *
0.75 l | 21,20 €/l
Condado de Haza Reserva wurde 1999 zum ersten Mal aufgelegt und stand lange etwas im Schatten seines großen Bruders Pesquera. Eigentlich zu unrecht denn die beiden Weine sind stilistisch sehr unterschiedlich. Condado de Haza Reserva 2016 kommt aus Roa, im nord-östlichen Teil der Ribera del Duero und präsentiert sich mit sehr schöner Aromatik, Noten von Brombeere, Lakritz und Mokka nebst Kräuternoten und Cassis vor mineralischem Hintergrund mit feingewobenen Tanninen und stützender, feiner Säure.
28,50 € *
0.75 l | 38,00 €/l
Die Vendimia Seleccionada des genialen Mariano Garcia ist der Selektionswein von Mauro und einer der ganz großen Weine Spaniens. In der Kritik des Wine Advocate über den Jahrgang 2003 spricht Jay Miller dem Wein eine Aromatik zu, wie sie die besten 59er Bordeaux haben. 2021 ist ein hervorragender Jahrgang in der Ribera del Duero, eine selten gelungene Kombination von Kraft, Frische und Eleganz. Für alte Hasen wie Mariano Garcia ein Homerun, ein Monument von Wein, der zu den besten der Region zählt.
67,50 € *
0.75 l | 90,00 €/l
Mit dem Ossian Quintaluna Verdejo 2021 haben die Önologen den Wein komplett neu definiert. Der ehedem nur im Tank ausgebaute Wein erfährt nun seine Reife zu gleichen Teilen in Barriques, in Holzfudern und im Tank. Die Trauben für den Quintaluna stammen ausschließlich aus der Provinz Segovia - von vielen als die Region bezeichnet, in der der beste Verdejo wächst. 60 % der Trauben stammen von sehr alten Rebstöcken, 40 % der Trauben von jungen Reben, die ökologisch bewirtschaftet werden und geringe Erträge bringen. Ein großartiger, mineralischer Verdejo, der endlich einmal zeigt, was in der Rebsorte steckt.
14,90 € *
0.75 l | 19,87 €/l
Der Gramona La Cuvee Brut Reserva 2019 wird aus den autochtonen Rebsorten Xarel·lo, Macabeo und Parellada. Wunderbar feine Perlage. Elegante florale Noten umhüllt von Steinobst - Pfirsich, Aprikose - goldener Apfel, Zitronenschale, Ananas. Noten von Backwaren...
19,50 € *
0.75 l | 26,00 €/l
Die aufregende Weißwein-Cuvée aus dem Hause Tomàs Cusiné vereint sieben Rebsorten zu einem perfekt ausbalancierten Gleichgewicht. Schönes Säurespiel bei mittlerem Körper. Ein nuancenreicher, pulsierender Wein mit betörenden Citrus- und Fruchtaromen, Tomàs Cusiné nennt den Wein ein Kaleidoskop an Sinneseindrücken.
11,90 €
9,50 € *
0.75 l | 12,67 €/l
Aalto Fuente de la Hontanillas Blanco 2021 ist der dritte Jahrgang des weißen Aalto, der aus 100 % Verdejo vinifiziert wird. Nur 5.500 Flaschen dieses raren Weissen wurden produziert. Er präsentiert sich mit große aromatischer Komplexität, dominiert von frischen Zitrus- und Gewürznoten, am Gaumen viel Druck, Frische und intensive kalkige Mineralität. Sollte erst in ein paar Jahren seine ganze Klasse zeigen.
54,50 € *
0.75 l | 72,67 €/l
Cote Garcia Diez hat sich mit dem Projekt Cote Entrevinos voll und ganz ganz der Herstellung von von hochklassigen Rotweinen verschrieben. Cote hat fast sein ganzes Berufsleben in der Ribera del Duero und den angrenzenden kastilischen Anbaugebieten verbracht, daher fiel es ihn vergleichsweise leicht, Weinberge für sein neue Projekt zu akquirieren. Zwei der Weinberge liegen auf dem Gebiet der Ribera del Duero, die anderen in Toro, Cigales und Segovia. Es sind alles alte Weinberge mit bis zu 180 Jahre alten Rebstöcken.
32,50 € *
0.75 l | 43,33 €/l
Laurel ist der Zweitwein von Clos Erasmus, dem legendären Wein, der längst zum Kultobjekt avanciert ist. Laurel wird aus einer Kombination von deklassierten Fässern von Clos Erasmus und Wein von Trauben jüngerer Rebstöcke erzeugt. Ein wunderbarer Wein, der zu den Überzeugendsten im Priorat gehört.
49,50 € *
0.75 l | 66,00 €/l
Torre Muga ist der moderne Topwein von Bodegas Muga. Was Gary Vaynerchuk als "new world" bezeichnet ist ein bewußt radikaler Bruch mit traditionellen Weinbereitungsverfahren in der Rioja. Torre Muga ist ein Riese von Wein, verschwenderisch ausgestattet mit feinstem Traubenmaterial, Frucht und Holz, dem man noch einige Jahre Ruhe gönnen sollte, bevor man den Geist aus der Flasche läßt. 

79,50 € *
0.75 l | 106,00 €/l
Der Gramona Brut Imperial Gran Reserva wird überwiegend aus den autochtonen Rebsorten Xarel·lo und Macabeo unter Beimischung von etwas Chardonnay hergestellt. Für Puristen ein Unding - wir sagen - der Zweck heiligt die Mittel, denn der Liebreiz dieses Cavas kennt keine Grenzen. Wunderbar feine Perlage, sehr komplex mit feiner Süße (Brut).
27,50 € *
0.75 l | 36,67 €/l
AT Roca Brut Reserva 2021 ist der excellente Cava der neuen Bodega von Agustí Torelló Sibill, der über zwei Jahrzehnte lang die Geschicke der Herstellers Agustí Torelló Mata geleitet hat. Der Cava präsentiert sich sehr sauber und geradlinig. Es dominieren die Fruchtaromen, von denen die Noten den Reinettenapfels hervorstechen, sowie Birne und Fenchel vor dem Hintergrund feiner Noten von Gebäck. Im Mund sehr fruchtig, fein und elegant, die Perlage ist hervorragend eingebunden - in dieser Preisklasse das Nonplusultra !
14,90 € *
0.75 l | 19,87 €/l
Als Mitglied der Inhaberfamilie des traditionsreichen Castell del Remei ist Tomàs Cusiné schon früh in die Kunst des Weinmachens hereingewachsen. Als er im Jahre 2003 seine Bodega in El Vilosell gründete, verfügte er bereits über umfangreiche Erfahrungen mit den Weinen der Region. Seine Cuvées im modernen Stil vereinen Frische mit explosiver Frucht.